Forward Racing: Corsi keine Gefahr für Colin Edwards

Von Jordi Gutiérrez
MotoGP
Simone Corsi war 2,5 sec langsamer als Colin Edwards

Simone Corsi war 2,5 sec langsamer als Colin Edwards

Für 2015 muss sich das Forward Racing Team nach einem neuen Fahrer umsehen, Colin Edwards gab seinen Rücktritt zum Ende der MotoGP-Saison bekannt. Simone Corsi testete in Jerez die Open-Yamaha des Texaners.

Nachdem Colin Edwards seinen Rücktritt bekanntgab, hatte es Forward eilig einen neuen Fahrer für 2015 zu finden. Kurzzeitig stand sogar im Raum, der «Texas Tornado» würde das Forward Racing Team vorzeitig verlassen. Alles nur ein Missverständnis: Man habe die Aussagen falsch interpretiert, heißt es heute.

SPEEDWEEK.com hat sich nach dem MotoGP-Test von Simone Corsi mit Sergio Verbena, dem Technischen Direktor von Edwards, unterhalten: «Wir wollten sehen, wie Corsis Gefühl für das Bike ist. Wie er sich auf einem MotoGP-Motorrad zurechtfindet. Ob er gleich denkt und gleich mit dem Motorrad zurechtkommt, wie die anderen Fahrer. Das hilft uns zu verstehen, in welche Richtung wir gehen müssen. Wir denken damit auch an 2015, Colin wird am Ende der Saison den Helm an den Nagel hängen. Wir haben keine neuen Teile, die Colin zurzeit testen könnte. Wenn wir das neue Chassis bekommen, wird Colin dieses testen.»

Auf die Frage, man habe andere Informationen von den Fahrern bekommen, winkt Verbena ab: «Das sind nur unterschiedliche Informationen von unterschiedlichen Fahrern.»

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mo. 13.07., 15:00, Eurosport 2
Formel E: FIA-Meisterschaft
Mo. 13.07., 15:05, Motorvision TV
Formula Drift Championship
Mo. 13.07., 15:30, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Mo. 13.07., 15:45, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis der Steiermark
Mo. 13.07., 15:45, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis der Steiermark
Mo. 13.07., 15:50, ServusTV Österreich
P.M. Wissen
Mo. 13.07., 16:00, Eurosport 2
Formel E: FIA-Meisterschaft
Mo. 13.07., 17:15, Motorvision TV
All Wheel Drive Safari Challenge
Mo. 13.07., 18:10, Motorvision TV
Icelandic Formula Off-Road
Mo. 13.07., 18:35, Motorvision TV
Tour European Rally Historic
» zum TV-Programm
18