Dani Pedrosa: «Frust wegen Márquez und Rossi»

Von Sharleena Wirsing
MotoGP

Dani Pedrosa hat sich mit seiner Rolle als Nummer 2 im Repsol-Honda-Team noch nicht abgefunden, aber derzeit hat der kleine Spanier seinem Teamkollegen Marc Márquez nichts entgegenzusetzen.

Wo wird Dani Pedrosa 2015 fahren? Mit acht Millionen Euro wollte sich der Spanier den Wechsel zu Suzuki versüßen lassen, doch die Japaner lehnten ab. Derzeit ist es wahrscheinlich, dass Pedrosa für eine zehnte Saison bei Repsol-Honda bleibt. Er liegt auf Rang 2 der Punktetabelle und sorgte in Texas und Argentinien für einen Doppelsieg von Repsol-Honda.

Eine bessere Nummer 2 hinter Marc Márquez wird schwer zu finden sein. Pedrosa saß seit dem Anfang seiner Karriere ausschließlich auf Honda-Maschinen, daher wird er wohl nur gehen müssen, falls Jorge Lorenzo sich für Honda entscheiden sollte.

In Le Mans hatte Pedrosa, der sich kurz zuvor wegen «arm pump»-Beschwerden operieren ließ, keine Chance auf einen Podestplatz. Er überquerte die Ziellinie als Fünfter. «Ich bin frustriert, wenn ich Fahrer wie Marc und Valentino vom Start weg so schnell fahren sehe», räumte der Spanier in seinem Blog für Sponsor Repsol ein. «Im ersten Teil des Rennens eröffneten sie eine Lücke, die unmöglich zu schließen war. Am Ende konnte ich sehr schnell fahren, doch wir müssen eine Lösung für unsere Probleme in den ersten Runden finden. Dasselbe ist mir nämlich schon in Jerez passiert.»

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 26.05., 18:10, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
Di. 26.05., 18:25, N24
WELT Drive
Di. 26.05., 18:35, Motorvision TV
Bike World Sport
Di. 26.05., 18:40, Motorvision TV
Bike World
Di. 26.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Di. 26.05., 20:00, Motorvision TV
Virgin Australia Supercars Championship 2020
Di. 26.05., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Eishockey WM 2019 Spiel um Bronze RUS - CZE & Finale FIN - CAN
Di. 26.05., 20:55, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Di. 26.05., 21:00, MDR
Die B 96 - Legendäre Fernstraße
Di. 26.05., 22:40, Motorvision TV
Racing in the Green Hell
» zum TV-Programm