2015: MotoGP-Event in Brünn ist gerettet!

Von Jiri Miksik
Bei einer Pressekonferenz im Technischen Museum von Brünn hatte einer der anwesenden Gäste eine gute Nachricht für die tschechischen Fans. Der Motorrad-GP in Brünn wird auch 2015 stattfinden.

Michal Hasek, der Landeshauptmann von «Jihomoravsky kraj», also Südmähren, garantierte, dass die Region für 2015 die Dorna-Gebühren von 70 Millionen CZK beziehungsweise 2,5 Millionen Euro übernimmt. Das Automotodrom Brno hat bis 2015 einen gültigen Vertrag mit WM-Promoter Dorna. Es wird also noch mindestens einen Grand Prix in Brünn geben.

Über eine Vertragsverlängerung wird derzeit mit der Dorna verhandelt. Hasek erklärte zudem, dass Südmähren großes Interesse daran hat, auch 2016 und die folgenden Jahre den Grand Prix auszurichten. Südmähren könnte weiterhin die gesamten Gebühren für die Dorna übernehmen oder sich zusammen mit neuen Partnern um den Erhalt des Brünn-GP kümmern.

Die Motorrad-WM gastierte von 1965 bis 1982 in Brünn, damals auf dem alten Masaryk Ring. Ab 1987 wurde in jedem Jahr auf dem neuen Automotodrom gefahren – außer 1992. Nach Assen ist Brünn unter den aktuellen Strecken im Kalender jene auf der die meisten Grands Prix stattfanden.

2015 ist das 50. Jubiläum des ersten Rennes in Brünn, in dem um WM-Punkte gekämpft wurde. Seit Dezember 2005 hat der Masaryk Ring einen neuen Eigentümer: Karel Abraham sr. Bereits 2006 sollte das letzte Rennen auf dem aktuellen Kurs stattfinden, da die Dorna einen neuen Streckenbelag forderte. Doch es wurde eine Ausnahme gemacht. Seit 2008 fahre die Piloten auf neuem Asphalt.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Kontroverses WM-Finale 2021: FIA in der Zwickmühle

Mathias Brunner
Mohammed Ben Sulayem, Präsident des Autosport-Weltverbands FIA, hat eine Untersuchung des kontroversen WM-Finales 2021 in Abu Dhabi eingeleitet. Aber die FIA steckt in der Zwickmühle.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 20.01., 23:15, Motorvision TV
    Classic Races
  • Do.. 20.01., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 21.01., 00:25, Motorvision TV
    High Octane
  • Fr.. 21.01., 00:55, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Fr.. 21.01., 02:00, Arte
    GEO Reportage: Kalifornien
  • Fr.. 21.01., 02:15, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Fr.. 21.01., 03:30, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Fr.. 21.01., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 21.01., 03:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 21.01., 05:10, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
» zum TV-Programm
3DE