MotoGP

MotoGP-Teams 2015: Vielversprechende Rookies!

Von - 12.01.2015 19:12

Mit Maverick Viñales, Eugene Laverty, Loris Baz und Jack Miller fanden schnelle Neulinge einen Platz in der Königsklasse. Für die Saison 2015 sind alle Plätze vergeben.

LCR bekommt erstmals seit 2006 einen zweiten Teamplatz. Er wird auf Wunsch von HRC mit Moto3-Pilot Jack Miller besetzt, der eine Open-Honda fährt. An seiner Seite wird der ehemalige Crewchief von Casey Stoner arbeiten. Cristian Gabbarini war für 2015 sehr begehrt. Auch Jorge Lorenzo und Scott Redding wollten den Spanier in ihrem Team.

Der direkte Aufstieg des Moto3-Vizeweltmeisters in die MotoGP-Klasse ist unter Experten umstritten. Stars wie Valentino Rossi und Marc Márquez stehen diesem Schritt kritisch gegenüber. Doch Miller zeigte bei seinen ersten MotoGP-Tests in Valencia und Sepang solide Leistungen. Während er in Valencia fehlerlos fuhr, unterlief ihm in Sepang sein erster Patzer. Der 19-Jährige stürzte am dritten Tag mit der RC213V-RS.

Mit Suzuki kehrt 2015 ein wichtiger Hersteller in die Königsklasse zurück. Aleix Espargaró und Rookie Maverick Viñales werden die GSX-RR pilotieren. Viñales glänzte 2014 in seiner ersten Moto2-Saison mit vier Siegen und WM-Rang 3. Bereits im zweiten Rennen in Austin ließ er die Konkurrenz alt aussehen. Der 20-Jährige ist der hoffnungsvollste Neuling in der Königsklasse.

Espargaró lag beim Valencia-Test nur eine Sekunde hinter Marc Márquez. Jedoch traten vermehrt Motorschäden bei Suzuki auf. Ob eine Lösung für das Problem gefunden wurde, werden die Testfahrten in Sepang im Februar zeigen.

Neben dem erfahrenen Stefan Bradl wird im Forward-Team ein weiterer Neuling antreten: der Franzose Loris Baz. Der 21-Jährige sticht vor allem durch seine beeindruckende Körpergröße von 1,92 Metern hervor. Zudem machte Baz beim Superbike-Finale 2014 in Katar Schlagzeilen. Da er im ersten Lauf die Kawasaki-Teamorder ignorierte und seinen Platz nicht mit WM-Anwärter Tom Sykes tauschte, entbrannte eine große Diskussion um die Berechtigung von Teamorder.

Eugene Laverty kommt wie Baz aus der Superbike-WM in die MotoGP-Klasse. Der Nordire wird für das Aspar-Team an der Seite von Nicky Hayden auf der neuen Open-Honda antreten. Nachdem Jorge «Aspar» Martinez den bereits unterschriebenen Vertrag von Loris Baz wegen dessen Körpergröße für ungültig erklärte, heuerte er Laverty als Ersatz für Hiroshi Aoyama an.

Bei den Werksteams brachte das Fahrerkarussell keine großen Überraschungen mit sich. Weltmeister Marc Márquez und Dani Pedrosa haben ihre Verträge bei Repsol-Honda um jeweils zwei Jahre verlängert, Valentino Rossi bleibt noch zwei Jahre bei Movistar-Yamaha, Jorge Lorenzo ebenfalls.

Andrea Dovizioso wird sich zwei weitere Jahre auf die Desmosedici schwingen. Seine Hoffnungen ruhen auf der GP15 und Rennchef Gigi Dall'Igna. Andrea Iannone erhielt ebenfalls einen Ducati-Werksvertrag für 2015.

 Nr.

Fahrer (Nation) Team/Motorrad
4 Andrea Dovizioso (I) Ducati Team/ Ducati
6 Stefan Bradl (D) NGM Forward Racing/ Yamaha
8 Héctor Barberá (E) Avintia Racing/ Ducati
9 Danilo Petrucci (I) Pramac Racing/ Ducati
15 Alex De Angelis (RSM) Octo Iodaracing Team/ ART
17 Karel Abraham (CZ) AB Motoracing/ Honda
19 Alvaró Bautista (E) Factory Aprilia Gresini/ Aprilia
25 Maverick Vinales (E) Team Suzuki/ Suzuki
26 Dani Pedrosa (E) Repsol Honda Team/ Honda
29 Andrea Iannone (I) Ducati Team/ Ducati
33 Marco Melandri (I) Factory Aprilia Gresini/ Aprilia
35 Cal Crutchlow (GB) CWM LCR Honda/ Honda
38 Bradley Smith (GB) Monster Yamaha Tech 3/ Yamaha
41 Aleix Espargaró (E) Team Suzuki/ Suzuki
43 Jack Miller (AUS) CWM LCR Honda/ Honda
44 Pol Espargaró (E) Monster Yamaha Tech 3/ Yamaha
45 Scott Redding (GB) Estrella Galicia 0,0 Marc VDS/ Honda
46 Valentino Rossi (I) Movistar Yamaha/ Yamaha
50 Eugene Laverty (IRL) Drive M7 Aspar/ Honda
63 Mike Di Meglio (F) Avintia Racing/ Ducati
68 Yonny Hernandez (COL) Pramac Racing/ Ducati
69 Nicky Hayden (USA) Drive M7 Aspar/ Honda
76 Loris Baz (F) NGM Forward Racing/ Yamaha
93 Marc Márquez (E) Repsol Honda Team/ Honda
99 Jorge Lorenzo (E) Movistar Yamaha/ Yamaha
Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
Maverick Viñales pilotiert 2015 die MotoGP-Suzuki © Weisse Maverick Viñales pilotiert 2015 die MotoGP-Suzuki Eugene Laverty ist für das Aspar-Team auf einer Open-Honda unterwegs © Weisse Eugene Laverty ist für das Aspar-Team auf einer Open-Honda unterwegs Auch Jack Miller erhält bei LCR eine Open-Honda © Weisse Auch Jack Miller erhält bei LCR eine Open-Honda Loris Baz wird Teamkollege von Stefan Bradl auf der Open-Yamaha © Weisse Loris Baz wird Teamkollege von Stefan Bradl auf der Open-Yamaha
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Jorge Lorenzo: Das Ende einer großen Karriere

Von Günther Wiesinger
Viele alte Weggefährten umarmten Jorge Lorenzo heute nach seiner Rücktritts-Pressekonferenz. SPEEDWEEK.com blickt auf die außergewöhnliche Karriere des Spaniers zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 12.12., 00:00, Anixe HD
Anixe Motor-Magazin
Do. 12.12., 00:40, SPORT1+
SPORT1 News
Do. 12.12., 01:45, Hamburg 1
car port
Do. 12.12., 01:55, SPORT1+
SPORT1 News
Do. 12.12., 03:25, Motorvision TV
Streetwise - Das Automagazin
Do. 12.12., 03:35, SPORT1+
SPORT1 News
Do. 12.12., 03:45, Hamburg 1
car port
Do. 12.12., 05:10, Motorvision TV
High Octane
Do. 12.12., 05:30, Puls 4
Café Puls mit PULS 4 News
Do. 12.12., 05:40, Motorvision TV
Truck World
» zum TV-Programm