MotoGP: Marco Bezzecchi fix bei Aprilia

Aprilia in der MotoGP: Neues Design vorgestellt

Von Oliver Feldtweg
Alvaro Bautista und Marco Melandri auf der Aprilia RS-GP

Alvaro Bautista und Marco Melandri auf der Aprilia RS-GP

Das MotoGP-Werksteam von Aprilia fährt momentan mit Alvaro Bautista und Marco Melandri noch hinterher. Aber es wird laufend weiterentwickelt.

Heute um ?13 Uhr wurde das MotoGP-Werksteam von Aprilia im Studio 6 bei Sky Italia in der Via Luigi Russolo 4 in Mailand vorgestellt.

Mit den Piloten Alvaro Bautista und Marco Melandri war das Gresini Aprilia Racing Team beim zweiten Sepang-Test nur auf den Plätzen 19 und 27 gelandet.

Erstmals seit 2004 tritt Aprilia in diesem Jahr wieder als offizielles Werksteam in der Königsklasse an. Von 2002 bis 2004 waren die Italiener mit einer 990-ccm-Dreizylinder-Maschine namens Cube gefahren.

Die neue RS-GP stellt ein Übergangsmodell zwischen der Claiming-Rule-Maschine ART (steht für Aprilia Racing Technology) und der reinrassigen Werksmaschine dar, die entweder dieses Jahr im letzten Saisondrittel oder 2016 startklar sein soll.

Aprilia setzt einen neuen Motor mit pneumatischem Ventiltrieb ein, dazu wird mit der eigenen APX-Software gearbeitet, das ganze Paket ist aber noch nicht konkurrenzfähig. «Wir werden kontinuierlich weiterentwickeln», sagt Renndirektor Romano Albesiano.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Würze in der MotoGP-Suppe: Für Schärfe ist gesorgt

Von Michael Scott
Schlag auf Schlag ging es in den letzten Wochen in Sachen MotoGP-Transfers für 2025. Ducati sieht sich mit der Verpflichtung von Marc Marquez top aufgestellt – für Zündstoff im Werksteam der Roten ist ebenfalls gesorgt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 24.06., 20:00, Motorvision TV
    Australian Motocross Championship
  • Mo. 24.06., 20:15, ORF Sport+
    Formel 1: Großer Preis von Spanien
  • Mo. 24.06., 20:55, Motorvision TV
    Motorradsport: FIM Enduro World Championship
  • Mo. 24.06., 21:25, Motorvision TV
    Superbike: Australian Championship
  • Mo. 24.06., 22:15, ORF Sport+
    Formel 1 Motorhome
  • Mo. 24.06., 22:15, Motorvision TV
    FIM E-Explorer
  • Mo. 24.06., 22:15, DMAX
    Richard Hammond's Car Workshop
  • Mo. 24.06., 22:40, Motorvision TV
    FIM Sidecarcross World Championship
  • Mo. 24.06., 23:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo. 24.06., 23:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
» zum TV-Programm
5