Austin-GP: Das TV-Programm von Eurosport 2!

Von Sharleena Wirsing
MotoGP

Auf dem Circuit of the Americas geht die MotoGP-WM 2015 in die zweite Runde. In Austin wird sich zeigen, ob Valentino Rossi, Jonas Folger und Alexis Masbou die WM-Führung verteidigen können.

Neun der 18 MotoGP-Rennen werden 2015 auf dem Pay-TV-Sender Eurosport 2 übertragen. Der Austin-GP ist das erste Rennwochenende, das in Deutschland nicht kostenfrei gezeigt wird. Das zweite Rennwochenende der MotoGP-WM findet auch 2015 auf dem Circuit of the Americas (COTA) in der Nähe der texanischen Hauptstadt Austin statt.

Siegt Marc Márquez auch 2015 in Austin? Verteidigt Valentino Rossi die WM-Führung? Kann Jorge Lorenzo seinen Fehler aus dem letzten Jahr ausbügeln? Diese Fragen brennen den MotoGP-Fans vor dem zweiten Rennwochenende unter den Fingernägeln.

Weltmeister Marc Márquez feierte 2013 in Austin seinen ersten MotoGP-Triumph und wiederholte seinen Sieg auch im letzten Jahr. Doch 2015 reist nicht er, sondern der 36-jährige Valentino Rossi als WM-Führender nach Texas. Der Italiener besiegte in Katar die Ducati-Piloten Andrea Dovizioso und Andrea Iannone. Rossis Yamaha-Teamkollege hat in Austin noch etwas zu beweisen. Nach seinem desaströsen Fehlstart im letzten Jahr will Jorge Lorenzo mit einem starken Resultat glänzen.

Dani Pedrosa wird auf dem COTA nicht in die Startaufstellung rollen. Er ließ sich am rechten Unterarm wegen seiner «armpump»-Beschwerden operieren und wird in Austin und Argentinien von Testfahrer Hiroshi Aoyama ersetzt.

In der Moto2-Klasse feierte Jonas Folger in Katar seinen dritten GP-Sieg. Er reist als WM-Leader nach Austin. Der Deutsche will im AGR-Team eine konstante und erfolgreiche zweite Moto2-Saison zeigen. Seine größten Konkurrenten sind Weltmeister Tito Rabat, Johann Zarco, Speed Up-Pilot Sam Lowes und Kalex-Neuling Tom Lüthi.

Auch in der kleinsten Klasse lieferten sich die jungen Wilden in Katar einen spannenden Kampf um den Sieg, der in einem Windschattenduell entschieden wurde. Alexis Masbou triumphierte für das Racing Team Germany vor Enea Bastianini und Danny Kent. Unter den Herstellern dominierte Honda mit sieben Piloten innerhalb der Top-10.

Während Eurosport das zweite Rennwochenende nur im Pay-TV überträgt, zeigt der Schweizer TV-Sender SRF 2 das Moto2-Rennen mit Tom Lüthi, Dominique Aegerter, Robin Mulhauser, Randy Krummenacher und Neuling Jesko Raffin am Sonntag um 19:15 Uhr im Free-TV. Das MotoGP-Rennen folgt um 00:10 Uhr.

Die Sendezeiten bei Eurosport 2 im Überblick:

Sonntag, 12. April
Uhrzeit Session Klasse Sender
14.45 Wiederholung Qualifying MotoGP Eurosport 2
15.30 live Warm Up Moto3 Eurosport 2
16.00 live Warm Up Moto2 Eurosport 2
16.40 live Warm Up MotoGP Eurosport 2
17.00 live Vorberichte MotoGP Eurosport 2
18.00 live Rennen Moto3 Eurosport 2
19.15 live Rennen Moto2 Eurosport 2
20.45 live Rennen MotoGP Eurosport 2

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 28.05., 12:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Eishockey WM 2019 Spiel um Bronze RUS - CZE & Finale FIN - CAN
Do. 28.05., 15:40, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Do. 28.05., 16:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tischtennis WM 2003: Finale Herren Einzel Schlager - Se-Hyuk
Do. 28.05., 16:25, Motorvision TV
Super Cars
Do. 28.05., 16:35, Spiegel Geschichte
Million Dollar Car Hunters
Do. 28.05., 17:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Franz Klammer - 40 Jahre Olympiagold
Do. 28.05., 17:30, Sky Sport 2
Warm Up
Do. 28.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Do. 28.05., 20:55, Motorvision TV
Top Speed Classic
Do. 28.05., 21:20, Motorvision TV
Racing Files
» zum TV-Programm