Andrea Iannone/3.: «Podest? Sehr schwierig!»

Von Sharleena Wirsing
MotoGP
Andrea Iannone auf der Ducati GP15 in Las Termas

Andrea Iannone auf der Ducati GP15 in Las Termas

Zum ersten Mal in der Saison 2015 wird Andrea Iannone aus der ersten Startreihe in das MotoGP-Rennen gehen. Der Italiener sicherte mit der Ducati GP15 Platz 3 im Qualifying.

0,665 sec trennten Andrea Iannone im MotoGP-Qualifying auf dem Circuito Termas de Rio Hondo von der Fabelzeit des Weltmeisters Marc Márquez. Doch der Ducati-Pilot war mit seiner Leistung sehr zufrieden.

«Ich freue mich sehr, dass ich 2015 erstmals in der ersten Reihe stehe. Es fiel mir alles sehr schwer, daher bin ich noch glücklicher. Am Sonntag wird es wichtig sein, weit vorne zu stehen», ist Iannone bewusst.

Den Ducati-Piloten steht zwar der extra-weiche Hinterreifen der Open-Klasse zur Verfügung, aber nicht der extra-harte Reifen der Factory-Piloten von Honda und Yamaha. «Ich werde natürlich den für uns härtesten Reifen fahren. Auf anderen Strecken haben wir mit dem extra-weichen Reifen einen Vorteil, aber hier nicht. Das ist eben ein Kompromiss. Ich werde alles geben, um die Reifen zu schonen.»

Mit drei Podestplätzen in zwei Rennen startete Ducati äußerst erfolgreich in die Saison 2015. «Es ist großartig für Ducati, mich und Andrea. Die Maschine ist sehr stark und bringt viel Leistung. Am Sonntag werde ich wohl um einen Platz unter den Top-5 kämpfen, denn auf das Podest zu kommen, wird sehr schwierig.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 28.11., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa. 28.11., 20:10, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Sa. 28.11., 20:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 28.11., 20:25, Motorvision TV
    NASCAR University
  • Sa. 28.11., 20:55, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Sa. 28.11., 20:55, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Sa. 28.11., 21:20, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Sa. 28.11., 21:20, Motorvision TV
    Tour European Rally Alternative Energy
  • Sa. 28.11., 21:45, Motorvision TV
    Arctic Lapland Rally - Ein Tour European Rally Promo Event
  • Sa. 28.11., 21:55, SPORT1+
    Motorsport - Monster Jam
» zum TV-Programm
6DE