Andrea Dovizioso: Spritztour mit Sébastien Ogier

Von Frank Aday
Ducati-Pilot Andrea Dovizioso erlebte am letzten Freitag eine rasante Taxifahrt in einem VW Polo R WRC mit dem zweifachen Rallye-Champion Sébastien Ogier.

Vor der Rallye Italia Sargegna, der sechsten Runde der Weltmeisterschaft, die von 11. bis 14. Juni stattfindet, wurde MotoGP-Star Andrea Dovizioso zum Beifahrer für den zweifachen Rallye-Champion Sébastien Ogier in einem VW Polo R WRC.

Der MotoGP-WM-Dritte wurde von Sébastien Ogier zu diesem Erlebnis eingeladen, als der 31-jährige Franzose den Mugello-GP besuchte. Bei einer Testfahrt auf der ehemaligen Crucitta Etappe konnte sich Dovizioso aus erster Hand ein Bild davon machen, welche Leistung die neuste Generation der WCR-Wagen bringt.

Doviziosos bisher einzigen Rallye-Erfahrungen sammelte der Italiener bei zwei Starts bei der Rallye di Monza und der Bettega Memorial im Rahmen der Bologna Motorshow 2011, wo er im Finale stand und nur von Petter Solberg übertroffen wurde.

Dovizioso war von der spektakulären Fahrt über die Schotterstraßen der Costa Smeralda auf Sardinien begeistert: «Es war eine großartige Erfahrung, weil ich ein Rallye-Fan bin. Zudem hatte ich das Glück, mit Sébastien Ogier zu fahren und mit seinem Beifahrer Ingrassia zu sprechen. Es ist unmöglich zu beschreiben, wie extrem diese Erfahrung war, wie karftvoll diese Autos sind und wie schnell sie auf den Schotterstraßen unterwegs sind. Um ehrlich zu sein, war das die aufregendste Sache, die ich je gemacht habe. Alles passiert bei einem Speed, der es unmöglich macht, alles zu erfassen. Es ist ein sehr intensives Gefühl. Vielen Dank an Seb und VW Motorsport.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Kontroverses WM-Finale 2021: FIA in der Zwickmühle

Mathias Brunner
Mohammed Ben Sulayem, Präsident des Autosport-Weltverbands FIA, hat eine Untersuchung des kontroversen WM-Finales 2021 in Abu Dhabi eingeleitet. Aber die FIA steckt in der Zwickmühle.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 21.01., 19:05, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Fr.. 21.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr.. 21.01., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr.. 21.01., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Fr.. 21.01., 20:55, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2020
  • Fr.. 21.01., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 21.01., 21:50, Motorvision TV
    Icelandic Formula Offroad 2021
  • Fr.. 21.01., 22:15, Motorvision TV
    French Drift Championship 2021
  • Fr.. 21.01., 22:40, Motorvision TV
    E-Andros Trophy 2021
  • Fr.. 21.01., 23:35, Motorvision TV
    BTPA Tractor Pulling
» zum TV-Programm
3DE