Jonas Folger: Bisher kein MotoGP-Angebot für 2016!

Von Sharleena Wirsing
In Katar und Jerez feierte Jonas Folger 2015 zwei Siege. Vor allem in Jerez ließ der 21-Jährige die Moto2-Konkurrenz alt aussehen. Wie geht es 2016 für den schnellen Bayern weiter?

Derzeit belegt Jonas Folger mit 75 Punkten Platz 6 der Moto2-Gesamtwertung. Obwohl der Kalex-Pilot bereits zwei Siege feierte, liegt er 84 Punkte hinter WM-Leader Johann Zarco. Folger blieb in drei Rennen punktelos. In Argentinien erreichte er nur Platz 9, in Barcelona und Assen wurde er Siebter.

Folgers Saison wurde bisher durch eine kraftraubende Virus-Infektion und Abstimmungsschwierigkeiten beeinträchtigt. Nach dem Jerez-GP lag er 16 Punkte hinter Johann Zarco. Er durfte sich Hoffnungen auf eine große Chance im WM-Kampf machen, doch die mangelnde Konstanz seiner Ergebnisse durchkreuzte diese Pläne schnell.

Das AGR-Team hat oft Mühe, die richtige Abstimmung für die Kalex zu finden. Wenn schon am Freitag ein gutes Set-up erzielt wird, ist Folger stets Podestkandidat. Falls die Kalex am ersten Trainingstag jedoch nicht konkurrenzfähig ist, braucht das Team meist zu lange, um eine Lösung für die anfallenden Probleme zu finden.

Doch es steht außer Frage, dass Folger das Talent und den Speed hat, um Großes zu erreichen. Dies wissen auch zahlreiche Moto2-Teams, die sich die Dienste des Bayern für 2016 sichern wollen. «Ja, uns liegen sehr viele Moto2-Angebote für 2016 vor», bestätigte Folgers Manager Christian Llavero gegenüber SPEEDWEEK.com. Ist auch das Top-Team Marc VDS darunter? Llavero nickte.

Liegt bereits ein MotoGP-Angebot vor? «Nein, von den MotoGP-Teams habe ich noch nichts gehört», versicherte der Spanier.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

2024: (Un)realistische Prognosen

Werner Jessner
Bevor es am Wochenende erstmals ernst wird, wagen wir zwei Blicke auf die Saison 2024 in der Formel 1 und MotoGP: Einen realistischen, einen optimistischen. (Zu Jahresende werden wir sehen, wie weit wir daneben lagen.)
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 03.03., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 03.03., 11:15, DMAX
    Helden - Wir liefern ab
  • So.. 03.03., 14:30, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • So.. 03.03., 14:45, Hamburg 1
    car port
  • So.. 03.03., 15:00, Motorvision TV
    Legends Cars National Championship
  • So.. 03.03., 15:50, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • So.. 03.03., 16:15, Motorvision TV
    Rallye: Middle East Bajas World Cup
  • So.. 03.03., 17:00, DF1
    The Speedgang 50 DF1
  • So.. 03.03., 17:15, Motorvision TV
    Rallye: Middle East Bajas World Cup
  • So.. 03.03., 18:10, Motorvision TV
    Tourenwagen: Supercars Championship
» zum TV-Programm
5