Statistik: Die Zahlen und Fakten zum Japan-GP

Von Frank Aday
MotoGP
2014 siegte Jorge Lorenzo, während Marc Márquez seinen zweiten MotoGP-Titel sicherte

2014 siegte Jorge Lorenzo, während Marc Márquez seinen zweiten MotoGP-Titel sicherte

In Japan können Danny Kent und Johann Zarco bereits Weltmeister werden. Valentino Rossi will seinen Vorsprung auf Jorge Lorenzo wieder ausbauen. Hier finden Sie alle wichtigen Zahlen und Fakten.

Das 15. Rennwochenende der MotoGP-Saison 2015 wird auf dem 4,801 Kilometer langen Twin Ring Motegi ausgetragen. Beim letzten Grand Prix in Aragón hatte der WM-Zweite Jorge Lorenzo die Nase vorne. Er machte neun Punkte auf den Gesamtführenden Valentino Rossi gut, der sich nach einen spannenden Kampf gegen Dani Pedrosa mit Platz 3 begnügen musste.

Vor den drei Übersee-Rennen in Japan, Australien und Malaysia liegt Lorenzo nun noch 14 Punkte hinter Rossi. Auf der 1997 von Honda erbauten Strecke in Japan war 2013 und 2014 Yamaha-Star Lorenzo siegreich.

In der Moto2-Klasse kann sich Johann Zarco vorzeitig zum Weltmeister krönen. Der Franzose hat in der Gesamtwertung derzeit 78 Punkte Vorsprung auf seinen spanischen Widersacher Tito Rabat. Danny Kent hat in der Moto3-Klasse weiterhin 55 Punkte Vorsprung auf Enea Bastianini, nachdem in Aragón beide durch Stürze punktelos blieben.

Hier finden Sie die wichtigsten Zahlen und Fakten zum Japan-GP:

100 – Héctor Barberá wird in Motegi seinen 100. GP-Start absolvieren

100 – Das Moto2-Rennen in Aragón war das 100. seit die Klasse 2010 eingeführt wurde, um die 250-ccm-Klasse zu ersetzen. Dominique Aegerter ist der einzige Fahrer, der bei allen hundert Moto2-Rennen an den Start ging. Durch seinen schweren Sturz beim Aragón-GP wird er in Japan jedoch nicht antreten können.

84 – Honda führt die Herstellerwertung der Moto3-Klasse mit 84 Punkten Vorsprung an. In Motegi wird Honda den ersten Herstellertitel in der Leichtgewichtsklasse seit 2001 holen, wenn es ein Honda-Fahrer auf das Podest schafft.

62 – In der MotoGP-Klasse führt Yamaha die Konstrukteurswertung mit 62 Punkten Vorsprung an. Wenn sie in Motegi 13 Punkte mehr holen als Honda, sichern sie den ersten Herstellertitel seit 2010.

50 – Beim Aragón-GP absolvierte Marc Márquez seinen 50. Start in der MotoGP-Klasse. Er gewann 23 von 50 Rennen und stand insgesamt 37 Mal auf dem Podest. Valentino Rossi gewann von seinen ersten 50 Rennen in der Königsklasse 25 und stand insgesamt 40 Mal auf dem Podest.

28 – In Aragón schnappten sich Jorge Lorenzo und Dani Pedrosa zum 28. Mal die Plätze 1 und 2 in einem MotoGP-Rennen. Damit standen sie als Top-2-Paarung am häufigsten auf dem MotoGP-Treppchen. Lorenzo gewann bei 15 der 28 Rennen, Pedrosa bei den restlichen 13 Läufen.

16 – Jorge Navarro stand beim Aragón-GP zum ersten Mal auf dem Podest. Er ist der 16. unterschiedliche Fahrer, der es in diesem Jahr auf das Podest der Moto3-Klasse schaffte. Das ist die höchste Anzahl von unterschiedlichen Podest-Piloten in der Leichtgewichtsklasse seit 1979, als 17 unterschiedliche Piloten es unter die Top-3 schafften.

10 – Jorge Lorenzos Sieg in Aragón war der zehnte Saisonsieg für Yamaha. Sie brauchen nur noch einen Sieg in den verbleibenden vier Rennen, um mit ihrem bisherigen Rekord von Saisonsiegen in der Königsklasse aus den Jahren 2010 und 2005 gleichzuziehen.

3 – Nach Danilo Petruccis Sturz in Aragón sind es nur noch drei MotoGP-Fahrer, die 2015 in jedem Rennen Punkte einfuhren: Valentino Rossi, Andrea Iannone und Bradley Smith.

2 – Motegi ist eine von nur zwei Strecken, auf denen Marc Márquez in der MotoGP-Klasse noch nicht gewinnen konnte. Die zweite ist Phillip Island.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 06.05., 07:17, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 06.05., 07:35, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 06.05., 07:40, SPORT1+
    Motorsport - IndyCar Series
  • Do.. 06.05., 07:52, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 06.05., 08:30, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv
  • Do.. 06.05., 09:30, Eurosport
    ERC All Access
  • Do.. 06.05., 10:00, Eurosport
    ERC All Access
  • Do.. 06.05., 10:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do.. 06.05., 10:10, ORF Sport+
    Highlights Motorhome - Formel 1 GP von Portugal 2021 - Die Analyse
  • Do.. 06.05., 10:30, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
» zum TV-Programm
7DE