Valentino Rossi: «Le Mans-Fehler nicht wiederholen»

Von Sharleena Wirsing
MotoGP
Valentino Rossi schaffte es 2015 als Dritter in Mugello auf das Podest

Valentino Rossi schaffte es 2015 als Dritter in Mugello auf das Podest

In Le Mans hatte Valentino Rossi keine Chance gegen seinen Yamaha-Teamkollegen Jorge Lorenzo. Doch der Italiener weiß, wie sich das bei seinem Heim-GP in Mugello ändern könnte.

In Mugello ist Valentino Rossi klassenübergreifend der erfolgreichste WM-Pilot. Insgesamt feierte er dort neun Siege: jeweils einen in der 125-ccm- und der 250-ccm-Klasse und sieben MotoGP-Siege in Folge (zwei mit Honda und fünf mit Yamaha). Der letzte Sieg liegt jedoch im Jahr 2008 zurück.

Im letzten Jahr stand Rossi neben Jorge Lorenzo und Andrea Iannone als Dritter auf dem Podest. 2016 reist er als WM-Dritter mit fünf Punkten Rückstand auf Marc Márquez und zwölf auf WM-Leader Lorenzo zu seinem Heim-GP. «Ich liebe Mugello und die Atmosphäre dort», schwärmt der neunfache Weltmeister. «Es ist dort sehr schwer für mich, die Konzentration zu behalten, denn es sind immer viele Freunde und Fans dort. Doch genau aus diesem Grund ist das Rennen in Mugello so besonders für mich.»

«Ich habe dort schon ein paar Mal gewonnen, hatte großartige Kämpfe und habe viele gute Erinnerungen. In diesem Jahr können wir wieder konkurrenzfähig sein, denn unser Bike ist gut und ich bin in sehr guter Form. In Le Mans fanden wir erst spät das richtige Set-up für das Rennen. In Mugello werden wir diesen Fehler nicht wieder machen. Nach Le Mans bin ich entspannt, doch ich muss das maximale Level an Konzentration für Mugello erreichen», ist dem 37-Jährigen bewusst.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 25.11., 02:00, Motorvision TV
    Made in....
  • Mi. 25.11., 02:45, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi. 25.11., 03:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Mi. 25.11., 03:35, SPORT1+
    Motorsport - FIA WEC
  • Mi. 25.11., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi. 25.11., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 25.11., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mi. 25.11., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 25.11., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 25.11., 08:55, Motorvision TV
    High Octane
» zum TV-Programm
7DE