MotoGP

Rap über Valentino Rossi: Exklusiv von Servus TV

Von - 21.05.2016 09:11

Der Rapper Jilly aus Wien produzierte exklusiv für den österreichischen TV-Sender Servus TV einen Valentino Rossi-Rap. Sehen Sie hier das Video zum Song.

Der neunfache Weltmeister Valentino Rossi ist der unbestrittene Star der MotoGP-WM und schart bei jedem Grand Prix riesige Fanmassen um sich. Vor allem bei seinem Heim-GP auf dem Autodromo del Mugello wird der Italiener gefeiert wie ein König.

Pünktlich zu Rossis Heimrennen produzierte der Musiker Jilly aus Wien exklusiv für TV-Sender Servus TV einen Rap über den 37-jährigen MotoGP-Star. In Mugello ist Valentino Rossi klassenübergreifend der erfolgreichste WM-Pilot. Insgesamt feierte er dort neun Siege: jeweils einen in der 125-ccm- und der 250-ccm-Klasse und sieben MotoGP-Siege in Folge (zwei mit Honda und fünf mit Yamaha). Der letzte liegt jedoch schon zurück im Jahr 2008.

«Kleine Plastikblume, sag mir, warum riechst du nicht gut?»

Mit reimtechnisch ausgefeilten, oft gesellschaftskritischen und doch humorvollen Lyrics, präsentiert sich der in Wien geborene und in Steyr aufgewachsene Rapper und Produzent Jilly, auf seinem 2013 erschienenen Mixtape namens «Plastikblume».

Davor machte er sich mit der Stadionhymne des SK Vorwärts Steyr, einem Video mit Money Boy und einigen Produktionen, beispielsweise für den deutschen Rapper Massiv, sowie diversen Soundtracks für Werbefilme einen Namen. 2014 belegte er beim größten Musik-Contest Oberöbesterreichs (lautstark) den 4ten Platz und war Mitglied der Berliner Wolfpack University. Nach einer Auszeit und einigen Shows mit den SuperSmashBrothaz (Jilly & Spillane) und dem Rapper Casin, schloss er sich 2016 mit dem Gitarristen und Komponisten Michael Buchegger zusammen, um unter Jilly & Buchegger den nächsten, nötigen Schritt zu gehen: Das erste Album.

Am 24. Februar 2016 veröffentlichten Jilly & Buchegger ein Video mit dem Titel «Es soll nie», welches politische Hetze thematisiert. Zu nervenaufreibendem Videomaterial der NS Zeit wird vor allem HC Strache heftig kritisiert und auch an Promis wie Andreas Gabalier kein gutes Wort gelassen.

Mehr zu Jilly finden Sie auf seinem YouTube-Kanal und seiner Facebook-Seite.

Das WM-Wochenende beim «Gran Premio d'Italia TIM» im Überblick:
Live bei ServusTV:

Samstag, ab 13:25 Uhr: Training MotoGP (13:30 Uhr) und Qualifying MotoGP (14:10 Uhr)

Sonntag, ab 10:45 Uhr: Rennen Moto3 (11:00 Uhr), Moto2 (12:20 Uhr) und MotoGP (14:00 Uhr)

Außerdem bei ServusTV:
Sonntag, ab 23:15 Uhr: Wiederholung Rennen MotoGP

Online Live unter servustv.com/motogp im Originalton:

Freitag, ab 09:00 Uhr: Trainings Moto3, Moto2 und MotoGP

Samstag, ab 09:00 Uhr: Trainings & Qualifyings Moto3, Moto2 und MotoGP

Sonntag, ab 08:40 Uhr: Warm Ups & Rennen Moto3, Moto2 und MotoGP

Sehen Sie hier das Video zum Rossi-Rap.
Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
MotoGP-Star Valentino Rossi wurde ein Rap gewidmet © Gold & Goose MotoGP-Star Valentino Rossi wurde ein Rap gewidmet
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Die wahre Mission des Champions

Von Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017 und 2018 zum sechsten Mal Weltmeister. Zum Schrecken seiner Gegner hat er angekündigt: Er wird noch jahrelang fahren. Aber das ist nicht seine grösste Mission.
weiterlesen
 

TV-Programm

So. 17.11., 05:15, Hamburg 1
car port
So. 17.11., 07:45, Motorvision TV
NASCAR Truck Series - UNOH 200, Bristol Motor Speedway
So. 17.11., 07:50, SPORT1+
SPORT1 News
So. 17.11., 08:00, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis von Brasilien
So. 17.11., 09:00, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis von Brasilien
So. 17.11., 10:15, Hamburg 1
car port
So. 17.11., 10:20, ServusTV Österreich
MotoGP - Motul Grand Prix von Valencia
So. 17.11., 10:20, ServusTV
MotoGP - Motul Grand Prix von Valencia
So. 17.11., 11:00, ServusTV Österreich
MotoGP - Motul Grand Prix von Valencia
So. 17.11., 11:00, ServusTV
MotoGP - Motul Grand Prix von Valencia
» zum TV-Programm