Erfreuliche Neuigkeiten: Marc Márquez fährt wieder!

Von Günther Wiesinger
MotoGP

Marc Márquez ist zurück aus dem Krankenhaus, er fährt trotz Schulterluxation das FP4 und das Qualifying am GP von Österreich in der Steiermark.

Gute Nachrichten für alle MotoGP-Fans. Pünktlich zum vierten freien Training ist WM-Leader Marc Márquez ins Fahrerlager zurückgekehrt. Er bereitet sich jetzt auf die Teilnahme am FP4 vor und wird auch das Qualifying 2 um 14.35 Uhr bestreiten.

Im Krankenhaus Leoben wurde seine Schulterluxation (links) behandelt, die Ärzte gaben ihm dann grünes Licht für die weitere Teilnahme am Österreich-GP.

Tatsächlich fuhr Marc Márquez im FP4 nach acht Minuten bereits mit 1:25,825 min auf Platz 12. In den ersten sieben Minuten war er noch an der Box geblieben.

Nach 15 der 30 Minuten lag Márquez sogar an sechster Stelle mit 1:24,625 min. Dann fuhr er zu einem Stopp an die Box.

Das Ergebnis von FP4: 1. Dovizioso, 1:23,796. 2. Iannone. 3. Rossi. 4. Márquez. 5. Aleix Espargaró, 6. Viñales. 7. Lorenzo. 8. Redding. 9. Laverty. 10. Pedrosa. 11. Smith. – ferner: 16. Bradl, 1:25,329. 17. Crutchlow. 18. Bautista. 19. Pirro.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 05.06., 18:10, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 05.06., 18:20, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 05.06., 18:30, Sky Sport 2
Warm Up
Fr. 05.06., 18:40, Motorvision TV
Chateaux Impney Hill Climb
Fr. 05.06., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Fr. 05.06., 19:30, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 05.06., 20:00, Sky Sport 1
Warm Up
Fr. 05.06., 20:00, Sky Sport HD
Warm Up
Fr. 05.06., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennisklassiker Paris: Viertelfinale Muster - Alberto Costa
Fr. 05.06., 20:50, Motorvision TV
Andros E-Trophy
» zum TV-Programm