Formel 1: Verstappen-Schlappe in Monaco

Misano-GP 2016: Der Zeitplan des Rennwochenendes

Von Sharleena Wirsing
Valentino Rossi konnte 2014 in Misano siegen

Valentino Rossi konnte 2014 in Misano siegen

Von 9. bis 11. September findet auf dem «Misano World Circuit Marco Simoncelli» der Heim-GP von Valentino Rossi statt, der nur wenige Kilometer entfernt lebt. Hier finden Sie den Zeitplan des Wochenendes.

Das 13. Rennwochenende der MotoGP-Saison 2016 wird auf dem 4,2 Kilometer langen «Misano World Circuit Marco Simoncelli» ausgetragen. Im letzten Jahr gewann Marc Márquez beim «Grand Prix di San Marino e della Riviera di Rimini». 2014 hatte Valentino Rossi gewonnen. Sein Heimatort Tavullia ist nur wenige Kilometer von der Rennstrecke entfernt.

In der Nähe der Stadt Rimini wurde der Misano Adriático Circuit 1972 erbaut, er wurde aber seitdem vielen Umbauten unterzogen. Nachdem Misano in den 1980ern und frühen 90ern ein regelmäßiger Grand Prix-Austragungsort war, kehrte Misano 2007 in den MotoGP-Kalender zurück.

Beim Grand Prix in Silverstone hatte Maverick Viñales seinen ersten MotoGP-Sieg und den ersten Triumph für Suzuki in der Königsklasse seit neun Jahren errungen. Hinter dem Spanier hatten sich Cal Crutchlow und Valentino Rossi eingereiht. Der 37-jährige Italiener verkürzte seinen Rückstand auf WM-Leader Marc Márquez auf 50 Punkte, Weltmeister Jorge Lorenzo liegt 64 Punkte hinter dem Repsol-Honda-Star.

In der Moto2-Klasse schrumpfte der Vorsprung des Gesamtführenden Johann Zarco auf zehn Punkte, nachdem er durch eine Zeitstrafe in Silverstone punktelos blieb, weil er Sam Lowes zu Sturz gebracht hatte. Der angeschlagene WM-Zweite Alex Rins machte neun Punkte auf Zarco gut. Lowes hat als WM-Dritter 44 Punkte Rückstand auf den Franzosen. Durch seinen Sieg in Silverstone eroberte Tom Lüthi den vierten WM-Rang zurück und verdrängte Jonas Folger.

Brad Binder triumphierte im Moto3-Rennen von Silverstone, während Jorge Navarro beim Kampf in der Spitzengruppe zu Sturz kam. Da KTM-Star Binder nun bereits 86 Punkte Vorsprung auf Honda-Pilot Navarro hat, kann er sich bereits beim Aragón-GP zum Weltmeister krönen.

Der Zeitplan für den «Grand Prix di San Marino e della Riviera di Rimini»:

 

Freitag, 9. September
9:00-9:40 Moto3 FP1
9:55-10:40 MotoGP FP1
10:55-11:40 Moto2 FP1
11:55-12:25 Red Bull Rookies FP1

13:10-13:50 Moto3 FP2
14:05-14:50 MotoGP FP2
15:05-15:50 Moto2 FP2
16:05-16:35 Red Bull Rookies FP2
17:50-18:15 Red Bull Rookies Qualifying

Samstag, 10. September
9:00-9:40 Moto3 FP3
9:55-10:40 MotoGP FP3
10:55-11:40 Moto2 FP3

12:35-13:15 Moto3 Qualifying
13:30-14:00 MotoGP FP4
14:10-14:25 MotoGP Qualifying 1
14:35-14:50 MotoGP Qualifying 2
15:05-15:50 Moto2 Qualifying
16:30 Red Bull Rookies Rennen (17 Runden)

Sonntag, 11. September
8:40-9:00 Moto3 Warm-up
9:10-9:30 Moto2 Warm-up
9:40-10:00 MotoGP Warm-up

11:00 Moto3 Rennen (23 Runden)
12:20 Moto2 Rennen (26 Runden)
14:00 MotoGP Rennen (28 Runden)

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Dr. Helmut Marko: Max-Faktor entscheidend in Imola

Von Dr. Helmut Marko
​Exklusiv für SPEEDWEEK.com: Dr. Helmut Marko, Motorsportberater von Red Bull, analysiert Imola – unerwartete Probleme im Training, wie Max Verstappen doch Pole und Sieg eroberte.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 26.05., 23:45, Motorvision TV
    Andros Trophy
  • Mo.. 27.05., 00:35, Motorvision TV
    Australian Motocross Championship
  • Mo.. 27.05., 01:35, Motorvision TV
    On Tour
  • Mo.. 27.05., 02:05, DMAX
    Max Carshop - Schrauben frei Schnauze
  • Mo.. 27.05., 03:20, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Mo.. 27.05., 04:35, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Mo.. 27.05., 05:10, ORF 1
    Formel 1: Großer Preis von Monaco
  • Mo.. 27.05., 05:30, Motorvision TV
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 27.05., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo.. 27.05., 10:55, Motorvision TV
    On Tour
» zum TV-Programm
13