Julian Simon: Nur 7,5 Punkte Rückstand

Von Oliver Feldtweg
Julian Simon: «Nicht so tragisch».

Julian Simon: «Nicht so tragisch».

Der Spanier Julian Simon verpasste in Jerez die Chancen auf den ersten Saisonsieg (125 ccm) durch einen Sturz.

Der vierfache Weltmeister Jorge «Aspar» Martinez erlebte beim Jerez-GP Höhen und Tiefen: Bradley Smith und Sergio Gadea sorgten im 125-ccm-Rennen für einen Doppelsieg des prominenten Besitzers des Bancaja-Aprilia-Rennstalls; dafür schmiss WM-Favorit Julian Simon sein Motorrad neben die Piste. Und im 250er-Rennen verpasste Aspar-Schützling Alvaro Bautista den Sieg gegen Hiroshi Aoyama.

Julian Simon verpasste durch seinen Sturz die Chance, den ebenfalls gestürzten zweifachen Saisonsieger Andrea Iannone vom ersten WM-Rang zu verdrängen.

«Dieser Sturz ist eine Schande», ärgerte sich Simon. «Denn ich war schnell unterwegs, der Sieg gegen Bradley wäre sicher möglich gewesen. Leider bin ich wieder einmal schlecht gestartet. Deshalb musste ich in den ersten Runden einige Positionen wettmachen. Mir sind danach einige sehr schnelle Rundenzeiten gelungen. Wie gesagt: Bradley wäre sicher noch zu erwischen gewesen. Aber so geht es im Rennsport…»

Simon suchte nicht lange nach Ausreden. «Ich bin ein bisschen zu aufgeregt und hitzköpfig gewesen», gab er zu. «Es ist schwierig, ruhig Blut zu bewahren, wenn dir 130 000 begeisterte Fans zujubeln. Aber ich nehme das nicht so tragisch. In der WM-Tabelle fehlen mir nur 7,5 Punkte auf den ersten Platz.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 05.12., 23:25, Motorvision TV
    Repco Supercars Championship 2021
  • Mo.. 06.12., 00:25, Motorvision TV
    NTT INDYCAR Series 2021
  • Mo.. 06.12., 02:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo.. 06.12., 03:25, Motorvision TV
    Nordschleife
  • Mo.. 06.12., 04:45, Motorvision TV
    Car History
  • Mo.. 06.12., 05:05, Motorvision TV
    Andalucia Rally 2020
  • Mo.. 06.12., 05:50, Motorvision TV
    NASCAR University
  • Mo.. 06.12., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 06.12., 06:20, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 06.12., 06:57, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3DE