Jakub Kornfeil: «Die Basis stimmt»

Von Markus Lehner
MotoGP 125 ccm
Jakub Kornfeil: Erster Grand Prix seiner Karriere

Jakub Kornfeil: Erster Grand Prix seiner Karriere

Der tschechische Wild-Card-Fahrer Jakub Kornfeil beendete den ersten Grand Prix seiner Karriere in Misano auf Rang 28.

«Mit einem 28. Platz kann man nicht zufrieden sein», erklärte Jakub Kornfeil (16), der Gewinner des Red Bull Rookies Cup 2009, der für den Misano-GP eine Wild-Card erhalten hatte und im chinesisch finanzierten Loncin-Team den verletzten Franzosen Alexis Masbou ersetzte. «Zudem war ich im Ziel beinahe Letzter. Der Start war gar nicht so schlecht, auch das Rennen verlief ansprechend. Aber das Niveau in der WM ist sehr hoch. In den letzten zwei Runden konnte ich wenigstens Jantulik noch überholen, aber er konterte am Ende der langen Geraden. Die Loncin besitzt ein gutes Fahrwerk, aber der Motor sollte noch etwas kräftiger sein. Die Techniker müssen an diesem Punkt noch intensiv arbeiten, aber wie gesagt, die Basis der Loncin ist sehr gut.»

Teamkollege Tomoyoshi Koyama, der diese Saison mit der Loncin bereits regelmässig in die Punkteränge gefahren ist, fiel nach dem ersten Renndrittel mit Motorschaden aus. «Der Motor hat kontinuierlich Leistung verloren», erzählte der Japaner. «Nach sechs Runden stellte er den Dienst ganz ein. Ich konnte nichts dagegen tun.»

Mehr über...

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

So. 12.07., 18:30, hr-fernsehen
Herrliches Hessen
So. 12.07., 18:45, SWR Fernsehen
sportarena
So. 12.07., 19:00, Eurosport 2
Tourenwagen: Weltcup
So. 12.07., 19:00, ORF Sport+
Formel 3
So. 12.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
So. 12.07., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Grand Prix 2012 Europa
So. 12.07., 20:55, Motorvision TV
IMSA WeatherTech SportsCar Championship
So. 12.07., 21:15, Hamburg 1
car port
So. 12.07., 21:50, SWR Fernsehen
sportarena
So. 12.07., 21:50, ServusTV Österreich
P.M. Wissen
» zum TV-Programm
20