Bradley Smith bereits in Form

Von Markus Lehner
MotoGP 125 ccm
Bradley Smith: «Von Beginn an vorne dabei»

Bradley Smith: «Von Beginn an vorne dabei»

Der Brite Bradley Smith fühlt sich nach den Jerez- und Valencia-Tests bereits gut gerüstet für die neue Saison.

Bradley Smith (Bancaja Aspar Team 125) war bereits im Vorjahr durch sehr gute Vorsaison-Testzeiten aufgefallen. Auch dieses Jahr muss er zum engeren Kreis der Titelfavoriten der 125er Klasse gerechnet werden. Während allen vier Testtagen (auf den verregneten Samstag in Valencia verzichtete er) lag Smith nur wenig hinter seinem neuen Teamkollegen Julian Simon (E), der von der 250er in die 125er Klasse zurückgekehrt ist, zurück.

Smith arbeitete mit seinem Team vor allem an einem komplett neuen Setup für die Aprilia RSA 125. Trotz schlechter Streckenbedingungen war Smith sehr zufrieden mit den Resultaten. «Es tat einfach gut, nach der Winterpause wieder unterwegs zu sein», sagte Smith, «die Hauptarbeit konnten wir vor allem an den drei Tagen in Jerez erledigen. In Valencia haben wir im Prinzip nur noch die Bestätigung erhalten, dass der neu eingeschlagene Weg der richtige ist.»

Smith betont, dass das neue Setup nichts mehr mit demjenigen aus dem Vorjahr zu tun hat. «Wir haben bereits bei den Testfahrten am Ende der letzten Saison damit experimentiert», sagte Smith. «Wir sind überzeugt, dass die neue Abstimmung mehr Möglichkeiten bei den variablen Einstellungen erlaubt und gleichzeitig sicherer ist.»

Smith freut sich, dass drei seiner Lieblingsstrecken gleich am Anfang der Saison auf dem Programm stehen: Katar, Motegi und Jerez. «Da kann ich vielleicht von Anfang im Titelkampf mitmischen», hofft Smith. «Letztes Jahr war im Katar-Training alles perfekt, doch dann bekam ich im Rennen technische Probleme. Auch in Motegi rechne ich mir Chancen aus, diese Strecke liegt und gefällt mir ausserordentlich.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 08.05., 23:15, Motorvision TV
    Arctic Lapland Rally - Ein Tour European Rally Promo Event
  • Sa.. 08.05., 23:45, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • So.. 09.05., 00:00, Sport1
    Motorsport - AvD Motor & Sport Magazin
  • So.. 09.05., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 09.05., 00:35, Motorvision TV
    Monster Energy AUS-X Open
  • So.. 09.05., 00:50, Motorvision TV
    Monster Energy AUS-X Open
  • So.. 09.05., 02:35, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • So.. 09.05., 04:00, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Spanien 2021
  • So.. 09.05., 04:15, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • So.. 09.05., 04:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
2DE