Mike di Meglio: Schmerzen und Krämpfe

Von Oliver Feldtweg
Mike di Meglio

Mike di Meglio

Der Franzose Mike di Meglio wurde beim Jerez-GP von Schmerzen und Krämpfen geplagt. Mit Rang 11 war er alles andere als zufrieden.

Seit dem famosen 250-ccm-Debüt in Katar mit dem sauberen dritten Platz geht es mit dem französischen 125-ccm-Weltmeister Mike di Meglio bergab. Er stürzte in Japan, kämpfte in Jerez in der Verfolgergruppe mit, fiel aber nach einem Beinahe-Highsider an die elfte Position zurück. In der WM-Tabelle ist der Aprilia-LE-Pilot aus dem Mapfre-Aprilia-Team von Jorge Martinez an die achte Position zurückgefallen.

Di Meglio verlor in Jerez nach einem schwachen Start in den ersten Runden einige Plätze. Aber er spürte mit Fortdauer des Rennens Schmerzen im rechten Unterarm und war froh, als er nach 26 Runden endlich die Zielflagge sah.

«Der Start ist missglückt», erzählte di Meglio. «Aber ich habe dann ziemlich flott wieder aufgeholt. Ich konnte bequem bei den Verfolgern mitmischen. Doch plötzlich habe ich einen stechenden Schmerz im rechten Unterarm gefühlt. Ich bekam Krämpfe. Deshalb konnte ich nicht mehr so heftig bremsen wie üblich, auch das Gasaufdrehen wurde problematisch.»

Deshalb verlor der Franzose in den Kurven immer wieder kostbare Zehntelsekunden. «Ich war erleichtert, als ich endlich die schwarz-weiss karierte Flagge gesehen habe», versicherte Mike di Meglio. «Vielleicht war die Lederkombi zu eng geschnitten. Beim Heim-GP in Le Mans will ich weiter vorne landen…»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 04.12., 12:30, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa.. 04.12., 13:15, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Sa.. 04.12., 14:10, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2020
  • Sa.. 04.12., 14:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 04.12., 14:55, ServusTV Österreich
    Formula 1 stc Saudi Arabian Grand Prix 2021
  • Sa.. 04.12., 15:05, Motorvision TV
    Icelandic Formula Offroad 2021
  • Sa.. 04.12., 15:30, Sport1
    Motorsport - Porsche Carrera Cup Deutschland, Magazin
  • Sa.. 04.12., 15:35, Motorvision TV
    French Drift Championship 2021
  • Sa.. 04.12., 15:55, ORF Sport+
    LIVE/Zeitversetzt Formel 2: 7. Station: 1. Rennen aus Jeddah
  • Sa.. 04.12., 16:00, Motorvision TV
    E-Andros Trophy 2021
» zum TV-Programm
3DE