Balazs Nemeth: Mittelhandknochen gebrochen

Von Markus Lehner
MotoGP 250 ccm
Balazs Nemeth: Handbruch bei Valencia-Tests

Balazs Nemeth: Handbruch bei Valencia-Tests

Bei privaten Testfahrten in Valencia brach sich der Talmacsi-Ersatzpilot Balazs Nemeth den vierten Mittelhandknochen der linken Hand. Der Ungar wurde bereits operiert.

Am Abend des ersten von zwei geplanten Testtagen stürzte der 250er-Pilot Balazs Nemeth vom ungarischen Balatonring-Team beim letzten Turn in Kurve 4 auf der Strecke von Valencia. Zuerst sah es so aus, als sei der ungarische Aprilia-LE-Pilot unverletzt. Doch der Ersatzfahrer des in die MotoGP-Klasse abgewanderten Landsmannes Gabor Talmacsi klagte später über Schmerzen in der linken Hand. In der Clinica Mobile wurde ein gebrochener Mittelhandknochen diagnostiziert, was später im Nueve de Octubre-Spital von Valencia bestätigt wurde.

Beim Röntgen im Spital wurde auch eine Luxation des fünften Mittelhandknochens entdeckt. Nemeth wurde über Nacht im Spital behalten und am Donnerstagnachmittag bereits operiert.

Nemeth startete bisher bei zwei Grands Prix. In Mugello (16. Platz) und Barcelona (18. Rang) schaffte er den Sprung in die WM-Punkte nicht.

Nach Mugello musste Nemeth die Werks-Aprilia RSA von Talmacsi an 125er-Weltmeister Mike di Meglio (F) abtreten, der bis dahin mit einer Aprilia LE unterwegs gewesen war. Grund: di Meglios Mapfre Aprilia-Team steht wie das Balatonring-Team unter der Leitung des Spaniers Jorge «Aspar» Martinez.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 03.12., 23:15, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Do. 03.12., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 04.12., 00:40, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 00:40, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 01:00, ORF Sport+
    Formel 1
  • Fr. 04.12., 02:05, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Fr. 04.12., 02:25, SPORT1+
    Motorsport - Monster Jam
  • Fr. 04.12., 03:25, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Fr. 04.12., 04:25, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 04:25, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
» zum TV-Programm
6DE