Lorenzo: «Dritter ist Dritter!»

Von Markus Lehner
MotoGP 800 ccm
Spies, Pedrosa, Lorenzo: Rang 3 für WM-Leader in Indy

Spies, Pedrosa, Lorenzo: Rang 3 für WM-Leader in Indy

Für WM-Leader Jorge Lorenzo (Fiat Yamaha) steht jetzt ganz klar der WM-Titel im Vordergrund. Wie in Indianapolis wäre er mit einem Podestplatz zufrieden.

Der dritte Platz in Indianapolis war zwar das schlechteste Ergebnis für Fiat-Yamaha-Star und WM-Leader [*Person Jorge Lorenzo*], doch der Mallorquiner war darüber nicht allzu enttäuscht. «Ein Podium ist ein Podium. Ich möchte in Misano genau in derselben Art und Weise weitermachen und erneut das Podest erreichen. In den beiden Vorjahren war ich jeweils Zweiter hinter Valentino. Meine Motivation ist gut, und ich freue mich auf ein weiteres gutes Rennen. Ich hoffe, die Temperaturen werden ein bisschen angenehmer sein als in Indianapolis, da war es wirklich extrem heiss.»

Lorenzo lässt sich durch die Niederlage in Indianapolis gegen [*Person Dani Pedrosa*] und [*Person Ben Spies*] nicht aus der Ruhe bringen. «Dritter ist Dritter», sagt der WM-Leader. «Mit diesem Resultat kann ich sehr gut leben, denn wir haben jetzt immer nur ein Ziel vor Augen, und das ist der Gewinn der Weltmeisterschaft.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 30.10., 18:40, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Fr. 30.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 30.10., 19:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 30.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 30.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Fr. 30.10., 20:45, Motorvision TV
    Andros Trophy
  • Fr. 30.10., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 30.10., 21:30, Sky Sport 2
    Warm Up
  • Fr. 30.10., 21:40, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • Fr. 30.10., 22:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
» zum TV-Programm
8DE