Aoyama: Ohne Werksbike die Erinnerung verdrängen

Von Matthias Dubach
MotoGP 800 ccm
2010 verletzte sich Hiroshi Aoyama in Silverstone schwer

2010 verletzte sich Hiroshi Aoyama in Silverstone schwer

Hiroshi Aoyama wird in Silverstone nicht Dani Pedrosa ersetzen. Stattdessen will er in seinem angestammten Team den letzten GP von Grossbritannien vergessen machen.

Hiroshi Aoyama kehrt mit gemischten Gefühlen nach Silverstone zurück. Der Japaner verletzte sich im letzten Jahr in Grossbritannien schwer. «Das sind keine schönen Erinnerungen an diese Strecke. Letztes Jahr habe ich mich schwer am Rücken verletzt und fiel für sechs Rennen aus. Das ist aber Vergangenheit. Ich will diesen Sturz vergessen und ein gutes Weekend abliefern», versicherte Aoyama, der letztes Jahr noch im Interwetten-Team von Dani Epp unterwegs war.

Im Winter wechselte der einzige Japaner in der MotoGP-Klasse zu San Carlo Gresini Honda und war nun ein Kandidat, um in Silverstone den verletzten Dani Pedrosa im Werksteam von Repsol Honda zu ersetzen. Dazu kommt es nicht. Aoyama: «Wir haben darüber gesprochen, das stimmt. Es wäre eine gute Möglichkeit gewesen für mich. Aber ich konnte mein Team nicht im Stich lassen, in dieser kurzen Zeit war es unmöglich, einen Ersatz aufzutreiben.»

Lediglich Honda-Testfahrer Kousuke Akiyoshi wäre zur Verfügung gestanden, der im letzten Jahr nach Aoyamas Verletzung bereits für zwei Rennen eingesprungen war. Allerdings hatte damals Akiyoshi in Assen und Barcelona nicht mit Leistung für Aufsehen gesorgt, sondern vielmehr mit mangelnder Fitness und bescheidenem englischen Wortschatz.
 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 27.10., 12:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Di. 27.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 27.10., 13:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 27.10., 13:40, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Di. 27.10., 14:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 27.10., 14:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 27.10., 15:35, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 27.10., 16:00, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Di. 27.10., 16:45, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di. 27.10., 17:15, Motorvision TV
    FIM X-Trial World Championship
» zum TV-Programm
6DE