IRTA-Test, Tag 2: Stoner führt (11:30 Uhr)

Von Jörg Reichert
MotoGP 800 ccm
Casey Stoner gibt am Vormittag am meisten Gas

Casey Stoner gibt am Vormittag am meisten Gas

Bei sonnigen aber noch kühlen Bedingungen üben sich die MotoGP-Piloten beim zweiten Testtag der MotoGP in Jerez noch in vornehmer Zurückhaltung.

Bereits bei seinem ersten Turn gegen 11 Uhr stiess Casey Stoner in die 1:39er Zeiten vor. Ausser dem Australier waren zu diesem Zeitpunkt nur sieben weitere Piloten auf der Strecke, jedoch allesamt fast zwei Sekunden langsamer als der Weltmeister von 2007.

Erst um 11:25 Uhr gaben sich Jorge Lorenzo und Valentino Rossi die Ehre und stürmten mit ihren Fiat-Yamahas den Circuito de Jerez. An die Vorgabe von Casey Stoner kamen aber auch die beiden schnellsten vom Samstag nicht heran.
 
Die meisten Runden drehten bisher die beiden Ducati-Piloten Nicky Hayden (USA/16 Rd.) und Mika Kallio (FIN/15 Rd.) 

 
IRTA-Test Jerez, Tag 2: MotoGP, Zwischenstand 11:30 Uhr
1.
  Casey Stoner (AUS), Ducati
1:39,804 min.
2.
  Colin Edwards (USA), Yamaha
+ 1,709 sec.zur
3.
  Nicky Hayden (USA), Ducati
+ 1,735
4.
  Sete Gibernau (E), Ducati
+ 1,739
5.
  Andrea Dovizioso (I), Honda
+ 1,743
6.
  Mika Kallio (FIN), Ducati
+ 1,796
7.
  Marco Melandri (I), Kawasaki
+ 2,015
8.
  Vito Guareschi (I), Ducati
+ 2,089
9.
  Randy De Puniet (F), Honda
+ 2,099
10.
  James Toseland (GB), Yamaha
+ 2,244
11.
  Loris Capirossi (I), Suzuki
+ 2,368
12.
  Alex De Angelis (RSM), Honda
+ 2,486
13.
  Jorge Lorenzo (E), Yamaha
+ 2,869
14.
  Kousuke Akiyoshi (J), Honda
+ 3,048
15.
  Yuki Takahashi (J), Honda
+ 3,116
16.
  Niccoló Canepa (I), Ducati
+ 3,283
17.
  Valentino Rossi (I), Yamaha
+ 6,619

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 19.09., 18:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball EM 2016 Island - Österreich
  • Sa. 19.09., 18:15, ORF Sport+
    LIVE FIA WEC
  • Sa. 19.09., 18:15, Das Erste
    Fußball
  • Sa. 19.09., 18:20, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa. 19.09., 18:25, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa. 19.09., 18:30, Schweiz 2
    Motorrad - GP Emilia Romagna MotoE
  • Sa. 19.09., 18:30, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 19.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa. 19.09., 19:15, SPORT1+
    Motorsport Live - FIM Speedway Grand Prix
  • Sa. 19.09., 19:25, Eurosport 2
    Superbike: Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
8DE