Hayden: «Kein Motivationseinbruch bei Ducati»

Von Sharleena Wirsing
Das Ducati Team gibt nicht auf

Das Ducati Team gibt nicht auf

Trotz der vielen Enttäuschungen und Rückschlägen in dieser Saison konnte sich das Ducati-Werksteam einen hohen Grad an Motivation bewahren, weiss Nicky Hayden.

Zwei Podestplätze sind die bisher magere Ausbeute der Ducati-Stars Valentino Rossi und Nicky Hayden. Beide konnten in dieser Saison jeweils nur einen dritten Platz erreichen und liegen derzeit auf den Rängen 4 und 7 im Gesamtklassement der Königsklasse. Das Ducati-Werksteam ist derzeit das einzige Team, das zwei MotoGP-Weltmeister verpflichtet hat. Doch die Desmosedici konnte bis zuletzt nicht annähernd auf das Level der Honda oder der Yamaha gebracht werden.

Der erhoffte Erfolg blieb bisher aus, doch Nicky Hayden weiss, dass die Motivation seines Teams nicht nachgelassen hat: «Ich bin beeindruckt, niemand hat die Hoffnung aufgegeben. Niemand beklagt sich, und es wird nicht mit dem Finger auf jemanden gezeigt. Jeder versucht zu arbeiten und die Maschine zu verbessern, besonders mein Teil des Teams.» Der Amerikaner ist stolz auf seine Truppe und ist davon überzeugt, dass man die wahre Qualität eines Teams besonders in Krisenzeiten erkennt. «Alle haben wie verrückt daran gearbeitet, neue Motorräder zu bauen und uns neue Möglichkeiten zu eröffnen. Doch keiner bei Ducati verliert gerne. Man kann mehr über die Menschen lernen, wenn sie mit Problemen zu kämpfen haben, als wenn sie gerade sehr erfolgreich sind. Wenn alles gut läuft, ist es einfach zu lächeln und die richtigen Dinge zu sagen, aber das war bei uns in diesem Jahr nicht ganz der Fall. Das habe ich auch Filippo Preziosi nach unserem letzten Test gesagt», wird Hayden von Motorcycle News zitiert.

«Dieses Team hat mich beeindruckt. Vor allem wie konzentriert sie sind und wie hart sie in dieser Saison gearbeitet haben. Unsere Jungs kommen sehr früh und bleiben bis spät in die Nacht. Ich habe mit einigen Ingenieuren in der Produktion gesprochen, und auch sie sind alle motiviert. Ich glaube fest daran, dass sich die harte Arbeit und die vorbildliche Einstellung auf lange Sicht hin auszahlen werden», berichtet der 30-jährige Ducati-Pilot.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Miami-GP: Diese neue Formel 1 begeistert die Fans

Mathias Brunner
Der erste Grand Prix von Miami ist ein Erfolg. 240.000 Fans haben sich das Spektakel im Miami International Autodrome gegönnt. Das Wochenende zeigt – die Formel-1-Saison 2022 wird uns noch viel Freude machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 18.05., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 18.05., 03:50, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Mi.. 18.05., 04:00, Eurosport 2
    Speedway: FIM Grand Prix
  • Mi.. 18.05., 04:00, ORF Sport+
    Formel E 2022: 7. Rennen: Berlin, Highlights
  • Mi.. 18.05., 04:15, Motorvision TV
    Bike World 2020
  • Mi.. 18.05., 05:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi.. 18.05., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mi.. 18.05., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 18.05., 06:00, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mi.. 18.05., 06:00, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
» zum TV-Programm
3AT