Dani Pedrosa: «Viel Arbeit vor uns»

Von Günther Wiesinger
MotoGP 800 ccm
Dani Pedrosa

Dani Pedrosa

Für Dani Pedrosa wird der Katar-GP voraussichtlich zu einer schmerzvollen Angelegenheit.

Der spanische MotoGP-WM-Dritte [*Person Dani Pedrosa *] wird heute um 21.30 Uhr MESZ erstmals seit seinem Sturz in Katar vor rund sechs Wochen wieder auf seiner Repsol-Honda sitzen. «Ich bin froh, endlich wieder im Fahrerlager zu sein», erklärte der zweifache 250-ccm-Weltmeister. «Hierher zu kommen, war kein leichtes Unterfangen, denn ich hatte nach meiner Operation anfangs März nicht viel Genesungszeit. Ich bin sicher nicht 100-prozentig fit, eher 60 oder 70 Prozent, würde ich sagen. Bei manchen Verletzungen kannst du auf die Zähne beissen und die Heilungszeit verkürzen. Aber bei so einer Hauttransplantation dauert der Heilprozess länger.»

Pedrosa erzählte, er habe sein Knie seit dem Sturz beim Australien-GP 2008 nie mehr richtig abbiegen können. «Seither bin ich zweimal operiert worden», schildert der Honda-Werkspilot. «Ich kann mich auch jetzt noch nicht richtig hinter der Verkleidung verstecken, fürchte ich. Deshalb muss ich das erste Training heute abend abwarten. Dann weiss ich, ob eine Rennteilnahme Sinn macht.»

Pedrosa macht sich auch Sorgen wegen der RC 212 V-Honda mit den pneumatischen Ventilen. «Wir haben gegenüber der Konkurrenz sicher einen Rückstand», ist er sich bewusst. «Wir haben viel Arbeit vor uns…»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 18.05., 22:45, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 18.05., 23:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 18.05., 23:00, Eurosport
    Motorsport: ESET V4 Cup
  • Di.. 18.05., 23:30, Motorvision TV
    Mission Mobility
  • Di.. 18.05., 23:35, Motorvision TV
    Nordschleife
  • Mi.. 19.05., 00:05, Motorvision TV
    Racing in the Green Hell
  • Mi.. 19.05., 00:30, Bibel TV
    Weitersagen. Beten. Spenden.
  • Mi.. 19.05., 00:30, Motorvision TV
    Isle of Man Tourist Trophy 2019
  • Mi.. 19.05., 01:15, Motorvision TV
    Repco Supercars Championship 2021
  • Mi.. 19.05., 01:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
7DE