Pedrosa dankbar für den zweiten Platz

Von Jörg Reichert
Dani Pedrosa

Dani Pedrosa

2008 kam Dani Pedrosa in den Genuss eines Siegs beim Heimrennen. Gerne hätte der Honda-Pilot diesen Triumph in Jerez wiederholt, ist am Ende aber glücklich über den zweiten Platz.

«Natürlich hätte ich gerne gewonnen, aber ich wusste es würde sehr schwer werden, Valentino zu schlagen. Er war das Wochenende über sehr schnell und mir war klar, dass er auch im Rennen sehr stark sein wird», liess sich Pedrosa nicht von Rossis Problemen am Samstag irritieren.

Der Repsol-Pilot, der wegen Verletzungen im Winter einiges der knappen Testzeit verpasste, fuhr bereits in Motegi ein überraschend starkes Rennen (Platz 3) und kletterte in Jerez sogar noch eine Stufe höher. «Für mich, das Team und die Fans bin ich total happy mit diesem Podium - es hat mich sogar überrascht! Wir hatten Probleme am Freitag und konnten nicht viel testen, deshalb geht das Ergebnis voll in Ordnung. Ich muss mich dafür meinem Team und allen die mir helfen danken. Für uns ist es immer noch eine schwierige Zeit, in der wir die Performance der RC212V verbessern müssen. Auch deshalb ist das Podium fast unglaublich.»

Mehr über...

Weiterlesen

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 03.12., 10:15, DMAX
    Tuning Trophy Germany
  • Fr.. 03.12., 10:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 03.12., 10:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 11:15, DMAX
    Tuning Trophy Germany
  • Fr.. 03.12., 11:15, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Fr.. 03.12., 11:20, ORF 1
    Talk 1
  • Fr.. 03.12., 12:40, Motorvision TV
    Car History
  • Fr.. 03.12., 13:55, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Fr.. 03.12., 14:20, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Fr.. 03.12., 14:25, ServusTV Österreich
    Formula 1 stc Saudi Arabian Grand Prix 2021
» zum TV-Programm
2DE