Speedway: Trauer um Andrey Kudryashov

Pedrosa dankbar für den zweiten Platz

Von Jörg Reichert
Dani Pedrosa

Dani Pedrosa

2008 kam Dani Pedrosa in den Genuss eines Siegs beim Heimrennen. Gerne hätte der Honda-Pilot diesen Triumph in Jerez wiederholt, ist am Ende aber glücklich über den zweiten Platz.

«Natürlich hätte ich gerne gewonnen, aber ich wusste es würde sehr schwer werden, Valentino zu schlagen. Er war das Wochenende über sehr schnell und mir war klar, dass er auch im Rennen sehr stark sein wird», liess sich Pedrosa nicht von Rossis Problemen am Samstag irritieren.

Der Repsol-Pilot, der wegen Verletzungen im Winter einiges der knappen Testzeit verpasste, fuhr bereits in Motegi ein überraschend starkes Rennen (Platz 3) und kletterte in Jerez sogar noch eine Stufe höher. «Für mich, das Team und die Fans bin ich total happy mit diesem Podium - es hat mich sogar überrascht! Wir hatten Probleme am Freitag und konnten nicht viel testen, deshalb geht das Ergebnis voll in Ordnung. Ich muss mich dafür meinem Team und allen die mir helfen danken. Für uns ist es immer noch eine schwierige Zeit, in der wir die Performance der RC212V verbessern müssen. Auch deshalb ist das Podium fast unglaublich.»

Mehr über...

Weiterlesen

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Wegen Acosta: Ducati braucht Márquez im Werksteam

Von Manuel Pecino
Ducati war am MotoGP-Wochenende in Le Mans erneut der dominierende Hersteller, jedoch kommen Aprilia und KTM immer näher. Braucht die italienische Marke Marc Márquez, um den Vorsprung zu halten?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 20.05., 13:10, Motorvision TV
    Classic
  • Mo.. 20.05., 14:05, Motorvision TV
    Gearing Up
  • Mo.. 20.05., 15:00, Motorvision TV
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 20.05., 15:30, Motorvision TV
    Australian Drag Racing Championship
  • Mo.. 20.05., 16:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 20.05., 16:20, Motorvision TV
    Rallye: Belgische Meisterschaft
  • Mo.. 20.05., 16:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 20.05., 16:50, Motorvision TV
    Rallye: NZ Rally Championship
  • Mo.. 20.05., 17:15, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Mo.. 20.05., 17:45, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
» zum TV-Programm
4