Talmacsi: «Kann mich in der MotoGP durchsetzen»

Von Jörg Reichert
MotoGP 800 ccm
Gabor Talmasci

Gabor Talmasci

Nach seinem kurzfristigen Wechsel von einem 250er-Zweitakter auf ein doppelt so starkes MotoGP ist Gabor Talmacsi zuversichtlich, dass er sich schon bald gegen die etablierten Fahrer behaupten kann.

Gabor Talmacsi sass in Barcelona erstmals auf einem MotoGP-Bike und wurde Letzter - nicht wirklich überraschend. Sein Rückstand auf den Vorletzten Niccolo Canepa betrug über 30 Sekunden. Doch nach den Testfahrten am Montag an gleicher Stelle schöpft der Ungar Hoffnungen auf eine schnelle Gewöhnung an das über 220 PS starke Motorrad. Eine Rückkehr auf einen 250er Zweitakter kommt für ihn ohnehin nicht mehr in Frage.

«Als ich mich zum ersten Mal auf die RC212V gesetzt habe, war ich ziemlich nervös. Aber es war von Beginn an sehr aufregend. Es ist komplett anders als alles andere was ich bisher gefahren bin. Jetzt will ich nie wieder zurück auf eine 250er. MotoGP ist fantastisch», schwärmt der 28-Jährige auch nach mehreren Tagen noch von der gewaltigen Leistung des High-Tech-Bikes.

«Mit meiner Leistung in Barcelona bin ich insgesamt zufrieden. Wenn ich weiter Fortschritte mache so wie beim Test, kann ich mich in der MotoGP behaupten», glaubt der 125-ccm-Weltmeister von 2007 zuversichtlich. «Ich freue mich schon auf Assen, ich liebe diese Strecke.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 01.12., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Di. 01.12., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 01.12., 16:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Di. 01.12., 18:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di. 01.12., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 01.12., 19:00, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 01.12., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 01.12., 19:30, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 01.12., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 01.12., 20:55, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
» zum TV-Programm
6DE