Musquin gewinnt US-Qualifying

Von Harald Englert
Motocross-WM MX2
Marvin Musquin war am Samstag der Schnellste

Marvin Musquin war am Samstag der Schnellste

Marvin Musquin sichert sich in Glen Helen die Pole Position. Ken Roczen nach schwachem Start auf Rang 4.

MX2-Weltmeister [*Person Marvin Musquin*] dominierte auch in den USA das Geschehen. Der KTM-Pilot sicherte sich mit einem nie gefährdeten Start-Ziel-Sieg die Pole Position und darf sich als erster Fahrer seinen Startplatz für die beiden Rennen zum sechsten MX2-Grand Prix in Glen Helen/USA aussuchen.

«Gut das ich gewonnen habe», freute sich der Franzose. «So kann ich mir den besten Startplatz aussuchen. Aber Punkte gibt es erst im Rennen am Sonntag. Die Strecke hier ist anders, als das was wir gewohnt sind. Sehr lang und mit vielen grossen Sprüngen, das gefällt mir gut.»

[*Person Ken Roczen*] erwischte einen schlechten Start, kämpfte sich jedoch bis zum Zieleinlauf bis auf Platz 4 nach vorne. «Ich habe die Woche über nicht auf dem Motorrad trainiert, das war vielleicht nicht so gut», bemerkte der Deutsche nach dem Rennen. «Es war schwierig zu überholen, aber die Strecke ist beeindruckend - wirklich schnell verglichen zu den Kursen in Europa.»

Platz 3 ging an den Belgier [*Person Jeremy van Horebeek*], der auf seiner Kawasaki sein bisher bestes Quali-Ergebnis in dieser Saison ablieferte.

Nicht wirklich überraschend war der hervorragende Auftritt von [*Person Max Anstie*]. Der britische Teenager fuhr bei seinem ersten WM-Auftritt prompt auf Platz drei der Qualifikation.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Endlich: Max Verstappen beendet Mercedes-Dominanz

Mathias Brunner
Der Sieg des Niederländers Max Verstappen mit Red Bull Racing-Honda in Frankreich zeigt: Die jahrelange Dominanz von Mercedes-Benz in der Turbohybrid-Ära der Formel 1 ist gebrochen – endlich.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 24.06., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Do.. 24.06., 05:35, DMAX
    Carinis Classic Cars
  • Do.. 24.06., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 24.06., 06:13, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 24.06., 06:30, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 24.06., 06:48, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 24.06., 06:57, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 24.06., 07:06, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 24.06., 07:17, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 24.06., 07:35, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3DE