Orlyonok: Jorge Prado (KTM) geht in Führung

Von Thoralf Abgarjan
Motocross-WM MX2
Jorge Prado gewann den ersten Lauf in Orlyonok (Russland)

Jorge Prado gewann den ersten Lauf in Orlyonok (Russland)

Erst in der letzten Runde konnte sich WM-Leader und Titelverteidiger Jorge Prado (KTM) gegen Thomas Kjer-Olsen durchsetzen und den ersten MX2-Lauf in Orlyonok gewinnen. Jacobi kämpfte sich von P19 auf Rang 8 vor.

8. Lauf zur MX2-Motocross-WM an der Schwarzmeerküste in Orlyonok. Bei sommerlich schwüler Hitze von über 30 Grad Celsius musste sich Titelverteidiger und WM-Leader Jorge Prado (KTM) erst von P6 aus nach vorn arbeiten und übernahm in der letzten Runde die Führung von Thomas Kjer-Olsen (Husqvarna).

Jago Geerts lieferte auf Rang 3 erneut eine solide Leistung ab. Henry Jacobi hatte keinen guten Start und musste sich von P19 aus auf Rang 8 vorarbeiten.

Alle Einzelheiten vom ersten MX2-Lauf in Orlyonok (Russland) erfahren Sie im nachfolgenden Renn-Stenogramm:

Start:
Darian Sanayei gewinnt den Start vor Jago Geerts, Tom Vialle, Mitchell Evans, Thomas Kjer-Olsen und Jorge Prado. Jacobi startet auf P19.

Noch 27 Min:
Sanayei führt weiterhin vor Geerts und Vialle. Jacobi hat P17 erreicht.

Noch 26 Min:
Olsen geht an Geerts vorbei auf Rang 2! Prado geht an Evans vorbei und hat P4 erreicht.

Noch 22 Min:
Prado hat Geerts auf P3 in Schlagdistanz.

Noch 21 Min:
Sanayei wehrt den ersten Angriff Olsens ab!

Noch 18 Min:
Jacobi hat Watson passiert und P13 erreicht.

Noch 17 Min:
Sanayei wehrt erneut einen Angriff Olsens ab!

Noch 16 Min:
Führungswechsel! Olsen geht an Sanayei vorbei in Führung. Auch Prado passiert Geerts und erreicht P3.

Noch 15 Min:
Prado kassiert Sanayei und erreicht P2.

Noch 14 Min:
Olsen führt vor Prado, Sanayei, Geerts, Vialle, Evans, Renaux, Moreau,
Boisrame, Cervellin u d Jacobi.

Noch 13 Min:
Sanayei fällt weiter auf P4 zurück.

Noch 10 Min:
Prado hat Leader Olsen in Schlagdistanz! Jacobi geht an Moreau vorbei auf P10.

Noch 5 Min:
Davy Pootjes beendet sein Rennen an der Box.

Noch 2 Min:
Jacobi geht an Watson vorbei auf P9.

Noch 2 Runden:
Der Zweikampf um die Spitze ist entbrannt! Olsen verteidigt die Führung.

Letzte Runde:
Führungswechsel! Prado bremst Olsen vor einer Rechtskehre aus, quetscht sich vorbei und geht in Führung! Prado gewinnt mit 1,25 Sekunden Vorsprung vor Olsen und Geerts. Jacobi quetscht sich in der letzten Runde noch an Cervellin vorbei und erreicht Rang 8.

Ergebnis MX2 Lauf 1, Orlyonok (Russland):
1. Jorge Prado (ESP), KTM
2. Thomas Kjer-Olsen (DEN), Husqvarna
3. Jago Geerts (BEL), Yamaha
4. Tom Vialle (FRA), KTM
5. Mitchell Evans (AUS), Honda
6. Darian Sanayei (USA), Kawasaki
7. Maxime Renaux (FRA), Yamaha
8. Henry Jacobi (GER), Kawasaki
9. Michele Cervellin (ITA), Yamaha
10. Ben Watson (GBR), Yamaha
11. Mathys Boisrame (FRA), Honda
12. Jed Beaton (AUS), Honda
13. Brent van Doninck (BEL), Honda
14. Adam Sterry (GBR), Kawasaki
15. Alvin Östlund (SWE), Husqvarna
16. Richard Sikyna (SVK), KTM
17. Dylan Walsh (NZL), Husqvarna
18. Mitchell Harrison (USA), Kawasaki
19. Brian Moreau (FRA), Kawasaki
20. Hardi Roosiorg (EST), KTM
...
26. (DNF): Davy Pootjes (NED), Husqvarna
DNS: Calvin Vlaanderen (NEF), Honda
DNS: Michael Sandner (AUT), KTM

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Corona-Katastrophe: Die Verunsicherung ist gross

Von Günther Wiesinger
Die Verunsicherung der Menschen in der Corona-Pandemie ist gross: Denn die Fachleute widersprechen sich, was die Bedrohung durch den Virus SARS-CoV-2 angeht – sogar bei der Nützlichkeit von Masken.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mo. 06.04., 20:55, Motorvision TV
FIM Superenduro World Championship
Mo. 06.04., 21:15, ServusTV Österreich
Der unsichtbare Gegner - wie Österreichs Sportler dem Coronavirus trotzen
Mo. 06.04., 21:25, Motorvision TV
FIM X-Trial World Championship
Mo. 06.04., 22:15, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
Mo. 06.04., 22:45, Motorvision TV
Bike World
Mo. 06.04., 22:50, Motorvision TV
Bike World Sport
Mo. 06.04., 23:05, ServusTV
Der unsichtbare Gegner - wie Österreichs Sportler dem Coronavirus trotzen
Mo. 06.04., 23:15, Hamburg 1
car port
Mo. 06.04., 23:15, ORF Sport+
Formel 1 Saison 1991: Großer Preis von Australien, Highlights
Di. 07.04., 00:15, ORF Sport+
FIA Formel E: Best of Saudi Arabien, Chile, Mexiko und Marakkesch
» zum TV-Programm
82