Brian Hsu (Suzuki): Blut und Platz 2 in Teutschenthal

Von Frank Quatember
Motocross-EMX250
Motocross-Talent Brian Hsu startete am vergangenen Wochende in Teutschenthal ​beim fünften Saisonevent der EMX 250. Nach einem Cut am Auge stürmte er am Sonntag zum ersten Mal auf das Podium.

Die ersten Saisonrennen war Brian Hsu mit der Umstellung vom gewohnten 125-ccm Zweitakter auf den 250-ccm Viertakter beschäftigt. Nach einem tollen vierten Rang im allerersten Rennen in Trentino folgten einige Hoch und Tiefs. Doch am vergangenen Wochenende schaffte der in Italien lebende Deutsch-Taiwanese in Teutschenthal zum ersten Mal den Sprungs aufs Podium: Platz 2 im zweiten Lauf - dabei war der 17-Jährige von einem Zwischenfall gehandicapt.

«Ich hatte ein Problem im Qualifying», knurrt Hsu. «Ein Stein flog in meine Brille und zerstörte das Glas. Es schnitt mir in die Augenbraue ​und überall war Blut. ​Das Auge war sehr geschwollen. Wir haben alles getan was wir konnten, um das hinzubekommen

Den erste Lauf beendete der gebürtige Freiburger auf Rang 9. «Im ersten Rennen konnte ich ganz schlecht sehen», berichtet Hsu weiter. «Am Anfang war ich weit zurück, aber ich konnte einige gute Überholmanöver machen und noch Neunter werden.»

Das zweite Rennen begann für Hsu mit dem holeshot. «Wenn ich einen guten Start habe, dann bin ich auf jeden Fall vorne dabei. Ich bin so glücklich über mein erstes Podium in dieser Klasse», strahlt der Suzuki-Pilot, der ab jetzt mehr trainieren kann. «Die Schule ist beendet. Statt in der Klasse zu hocken kann ich jetzt mehr mit dem MX fahren.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 15.01., 18:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 15.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 15.01., 19:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 15.01., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 15.01., 20:55, Motorvision TV
    French Drift Championship
  • Fr. 15.01., 21:05, OKTO
    Mulatschag
  • Fr. 15.01., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 15.01., 21:20, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • Fr. 15.01., 22:20, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Fr. 15.01., 22:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
» zum TV-Programm
7DE