Max Nagl: Wie geht es 2019 weiter?

Von Thoralf Abgarjan
Motocross-WM MXGP
TM hat für Max Nagl die Option für 2019 noch nicht gezogen

TM hat für Max Nagl die Option für 2019 noch nicht gezogen

TM hat die Option auf eine Vertragsverlängerung von Max Nagl noch nicht gezogen. Sollten die Italiener aussteigen, wäre das für den Deutschen enttäuschend, aber nicht hoffnungslos, denn Nagl hat neue Angebote.

Laut Vertrag hat TM eine Option für die Dienste von Max Nagl für die WM-Saison 2019. Diese hat TM bisher noch nicht gezogen. «Jetzt am Wochenende in Imola werden wir verhandeln. Entscheidend wird sein, ob und wie sich TM im nächsten Jahr in der WM engagiert», erklärte Nagl gegenüber SPEEDWEEK.com.

So prekär wie im letzten Jahr, als Nagl nach der überraschenden Nicht-Verlängerung im Husqvarna-Werksteam plötzlich ganz ohne Team dastand, ist die Situation in diesem Jahr glücklicherweise nicht. «Ich will auf jeden Fall weitermachen. Mein Wunsch wäre eine Fortsetzung bei TM und der Vertrag sieht auch die Option für 2019 vor. Aber die Entscheidung ist von ihrer Seite noch nicht endgültig gefallen. Für die nächste Saison habe ich inzwischen weitere Angebote erhalten. Stichtag ist das Motocross der Nationen am 6. Oktober. Bis dahin muss die Entscheidung endgültig gefallen sein.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 29.11., 08:40, Motorvision TV
    Silk Way Rally
  • So. 29.11., 09:00, Motorvision TV
    Silk Way Rally
  • So. 29.11., 09:25, Motorvision TV
    Silk Way Rally
  • So. 29.11., 09:35, Sky Sport 2
    Formel 2
  • So. 29.11., 09:55, ORF 1
    Drive!
  • So. 29.11., 09:55, Motorvision TV
    Silk Way Rally
  • So. 29.11., 10:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • So. 29.11., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 29.11., 10:20, Motorvision TV
    Andros Trophy
  • So. 29.11., 10:55, Sky Sport 2
    Formel 2
» zum TV-Programm
6DE