Palembang-Sieger Tim Gajser (Honda): «Hatte Spaß»

Von Kay Hettich
Motocross-WM MXGP
Tim Gajser räumt einen Tagessieg nach dem anderen ab

Tim Gajser räumt einen Tagessieg nach dem anderen ab

Mit einem weiteren Tagessieg beim MXGP-Meeting in Palembang/Indonesien baut Honda-Star Tim Gajser seine WM-Führung unaufhaltsam aus. Der Slowene musste sich dafür nicht einmal anstrengen.

Mit einem überlegenen Sieg im Qualifikationsrennen machte MXGP-Leader Tim Gajser bereits deutlich, dass er beim ersten Indonesien-GP in Palembang keine Gefangenen machen wird. Im ersten Heat ließ der Honda-Star dann auch einen souveränen Triumph folgen, nur wegen eines Sturzes im zweiten Rennen wurde es kein perfektes Wochenende – Gajser kam hinter Yamaha-Pilot Romain Febvre als Zweiter ins Ziel.

Den Tagessieg räumte der erst 22-Jährige dennoch ab. Weil Tony Cairoli (Red Bull KTM) weiter pausiert, wuchs der Vorsprung von Gajser auf 130 Punkte!

«Ich habe den Sonntag wirklich genossen», sagte Gajser nach seinem fünften Tagessieg in Folge. «Im ersten Moto holte ich den Holeshot und kontrollierte danach das Rennen. Das hat mir viel Spaß gemacht! Im zweiten Rennen kam ich nicht ideal aus dem Gatter. Als aber alle etwas herausgetragen wurden, konnten ich innen hineinstechen und einen weiteren Holeshot landen.»

«In Runde 4 hatte ich einen kleinen Sturz. Ich nahm das Rennen als Dritter wieder auf und habe es geschafft, Jeremy sofort zu überholen», schilderte Gajser sein Mißgeschick. «Ich habe gesehen, dass Romain vorne ein sehr gutes Tempo gefahren ist, also habe ich mich mit dem zweiten Platz zufrieden gegeben und einen weiteren Gesamtsieg errungen.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton und Mercedes: So geht es weiter

Mathias Brunner
​Mercedes-Teamchef Toto Wolff und Lewis Hamilton haben ein neues Abkommen unterzeichnet – erstaunlich spät und nur für ein Jahr, für die Saison 2021. Wie geht es mit dem Erfolgsgespann weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 27.02., 17:50, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Sa.. 27.02., 18:20, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Sa.. 27.02., 18:45, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa.. 27.02., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa.. 27.02., 20:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 27.02., 20:55, Motorvision TV
    Silk Way Rally
  • Sa.. 27.02., 21:20, Motorvision TV
    Belgian Rally Championship
  • Sa.. 27.02., 21:50, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Sa.. 27.02., 22:20, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Sa.. 27.02., 22:30, ORF Sport+
    FIA Formel E 2021: 2. Rennen, Highlights aus Diriyah
» zum TV-Programm
7AT