Krestinovs Traum in Orange

Von Goeff Meyer
Gert Krestinov-0915

Gert Krestinov-0915

Sein Überraschungssieg bei der elften Runde der Motocross Weltmeisterschaft 2008 in Lommel/Belgien, zog die Aufmerksamkeit auf den Osteuropäer Gert Krestinov.

Niemand rechnete mit dem Triumph, doch Krestinov wusste schon vorher, dass er in Lommel gut sein wird: «Während die anderen Grand Prix Fahrer nach Südafrika zum Übersee-Rennen reisten, spulte ich ein intensives Trainingsprogramm in Lommel ab. Zwei Wochen später beim Rennen hatte ich große Vorteile, denn ich fühlte mich auf der Strecke wie zuhause.»

Der 18jährige profitierte von seinem Sieg und bekam prompt ein Angebot vom ruhmreichen Silver Action KTM Team. 2009 geht er neben Jonathan Barragan, als zweiter MX1 Fahrer ans Startgatter.

«2009 möchte ich die MX1 Klasse kennenlernen. 2010 will ich gute Ergebnisse sehen», so Krestinov. «Vielleicht bringe ich schon in dieser Saison gute Ergebnisse im Sand.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari: Wer soll auf dem Schleudersitz Platz nehmen?

Mathias Brunner
Es ist einer der reizvollsten Posten in der Königsklasse, aber ein Job mit Stress-Garantie: Teamchef bei Ferrari. Mattia Binotto hatte davon die Nase voll, aber wer soll folgen? Erneut gibt’s bei Ferrari viel Unruhe.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 07.12., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 07.12., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 07.12., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 07.12., 06:19, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 07.12., 06:19, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 07.12., 06:19, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 07.12., 06:32, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 07.12., 06:32, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 07.12., 06:32, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 07.12., 06:54, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3