Motocross-WM: Neuer TV-Vertrag mit Eurosport!

Von Adam Wheeler
Motocross-WM MXGP

In den nächsten drei Jahren senden Eurosport und Eurosport2 live und zeitversetzt die Rennen der Motocross-Grands-Prix. Ulf Simon ist als deutscher Kommentator im Gespräch.

Aufregende und wichtige Neuigkeiten für die Fans der Motocross-Weltmeisterschaft: Grand-Prix-Promoter Youthstream konnte mit TV-Sender Eurosport einen Dreijahres-Vertrag abschliessen. Der europaweit empfangbare Kanal wird die Bilder der MXGP-Rennen live, zeitversetzt und als Highlight-Show bringen. Dafür in Frage kommen Pay-TV-Kanal Eurosport2 und Free-TV-Sender Eurosport.

Eurosport sendet im Motorradbereich bereits eine beträchtliche Anzahl Stunden von der Superbike-WM. Nun bietet sich dem Motocross-Sport ab 2014 die grosse Chance, ein gutes Schaufenster bei einem bekannten Sender zu erhalten, der in 54 Ländern und von schätzungsweise 133 Millionen Zusehern empfangen werden kann.

Die MX-WM war auf dem Eurosport-Netzwerk seit einigen Jahren nicht mehr regelmässig zu sehen gewesen (auch wenn als Vorläufer des neuen Vertrags ab Mitte 2013 die Highlights gezeigt wurden), wirkliche Abdeckung boten in den letzten Jahren der Satelliten-Partner Motors TV und das Youthstream-eigene Internet-TV MXLife.tv (neue Adresse: www.mxgp-tv.com). Motors TV war wegen seiner Empfangbarkeit aber nicht für alle Fans eine Option gewesen. Dass MXGP seine Bilder ab 2013 erstmals in HD-Qualität produzierte, war der Schritt nach vorne, der notwendig war.

Die Sendezeiten für Katar-GP auf Eurosport2

Youthstream bestätigte bereits, dass die beiden zweiten Läufe vom Saisonauftakt in Katar live auf Eurosport2 zu sehen sein werden (Starts um 20 und 21 Uhr MEZ), die ersten Läufe werden zeitversetzt ab 18.30 Uhr übertragen.

Der Vertrag beinhaltet die WM-Saisons 2014, 2015 und 2016 sowie auch jeweils das Motocross der Nationen. Eurosport wird das von Youthstream produzierte, 26-minütige Highlight-Magazin nach jeder der 18 GP-Runden am Dienstag zeigen. Die Rennläufe der Klassen MXGP und MX2 werden entweder live oder zeitversetzt auf Eurosport oder Eurosport2 übertragen. Sieben Termine im MXGP-Kalender (Trentino, Spanien, Grossbritannien, Deutschland, Schweden, Finnland und Brasilien) überschneiden sich mit den Daten der Superbike-WM, das könnte weniger Live-Zeit für Motocross bedeuten. Der Finnland-GP ist allerdings am selben Datum wie das SBK-Rennen in Laguna Seca, das wegen der Zeitverschiebung erst abends in Europa gezeigt wird.

Deutscher Kommentar von Ulf Simon?

Der deutsche Kommentar könnte von Ulf Simon kommen. Der TV-Mann war bereits beim letzten MX-Engagement von Eurosport die deutsche Stimme am Bildschirm gewesen und war zuletzt für die deutsche Tonspur auf MXLife.tv zuständig. Aber beim Internet-Kanal von Youthstream wird ab 2014 nur noch Englisch kommentiert, es ist kein Umstellen auf Französisch oder Deutsch mehr möglich. Simon bestätigte gegenüber SPEEDWEEK.com, dass die Verhandlungen derzeit im Gange sind.

Derweil freut sich Youthstream-Präsident Giuseppe Luongo: «Wir bedanken uns bei Eurosport für das Vertrauen. Zusammen bringen wir
 unseren Sport in die Wohnzimmer der Motocross-Fans in Europa. Dieser Vertrag leistet einen bedeutenden 
Beitrag zur Promotion des MXGP. Unsere bewährte Organisation, das
 Investment in die HD-Produktion und die sportliche Qualität und Show der MXGP-Events machen den Reiz unseres Sports für Sender und 
Fans weltweit aus.


Arnaud Simon, Eurosport Direktor für TV Content stellt klar: «Ab sofort ist
 das Beste vom Motocross bei Eurosport zu sehen - eine gute Ergänzung unseres
 bisherigen Angebots beim Motorsport auf zwei Rädern. Eine Bereicherung für
 die Motocross-Fans und ein Gegengewicht zum Rundstreckensport wie der Superbike-WM und der britischen Superbike Meisterschaft. Hiermit stärken wir
 unser Motorsportangebot.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 20.10., 18:10, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 20.10., 18:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 20.10., 19:00, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 20.10., 19:01, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 19:05, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 20.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 20.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 20.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Di. 20.10., 20:45, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
» zum TV-Programm
7DE