Vater von Antonio Cairoli unerwartet verstorben!

Von Adam Wheeler
Motocross-WM MXGP
Innerhalb von nur 3 Jahren hat der Führende der Premiumklasse MXGP, Antonio Cairoli, den Verlust beider Elternteile zu beklagen. Vater Benedetto starb unter tragischen Umständen in Folge eines Autounfalls.

Am Donnerstag, 15. Mai 2014, ist der Vater von Antonio Cairoli, Benedetto Cairoli, plötzlich und unerwartet im Alter von 67 Jahren verstorben. Er hat seinen Sohn Antonio an den Motocross-Sport herangeführt.

Der 28-jährige Weltmeister Antonio Cairoli musste vor Kurzem bereits den Verlust seiner Mutter Paola verkraften: Unmittelbar nach dem Gewinn der Weltmeisterschaft im Jahre 2011 verstarb sie nach schwerer Krankheit. Antonio Cairoli ließ daraufhin die letzte Runde der Saison aus - ausgerechnet seinen Heim-Grand-Prix in Fermo, Italien. Nun, 10 Tage vor dem Grand Prix von Großbritannien, steht die Welt für den Weltmeister erneut auf dem Kopf.

Genaue Details über die Todesursache des Sizilianers sind bislang nicht bekannt. In einer Pressemitteilung des Teams De Carli ist von einer «plötzlichen Erkrankung» die Rede. Es wird berichtet, dass ein Autounfall am Mittwoch-Abend die Ursache war, der möglicherweise ein Herzproblem nach sich gezogen hat.

Cairoli hatte den WM-Lauf in Spanien auf Rang 4 beendet. Sein Vater hatte das Rennen zusammen mit Freunden noch am Sonntag vor Ort verfolgt. 

Der amtierende Weltmeister ist der jüngste von vier Geschwistern. Er hat 3 Schwestern: Antonia, Mara und Sara. Heute früh ist Cairoli in seiner sizilianischen Heimatstadt Patti eingetroffen.

Teamchef Claudio De Carli kommentierte: «Vor wenigen Tagen war Benedetto noch mit uns zusammen in Spanien, um Antonios Rennen zu verfolgen. Er war ein so freundlicher Mensch mit Vertrauen und Spirit. Er hat at den Charakter und die Leidenschaft seines Sohns für den Sport geprägt und wird nun auch weiterhin an Antonios Seite sein: im Leben und bei den Rennen und als Teil unseres Teams.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 11.05., 14:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 11.05., 14:50, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Di.. 11.05., 15:20, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Di.. 11.05., 15:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 11.05., 16:05, Motorvision TV
    King of the Roads 2020
  • Di.. 11.05., 16:55, Motorvision TV
    AMA Enduro Cross Championship
  • Di.. 11.05., 18:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di.. 11.05., 18:10, Motorvision TV
    Bike World 2021
  • Di.. 11.05., 18:35, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di.. 11.05., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
» zum TV-Programm
3DE