Frossard: «Die ersten Runden sind wie Krieg»

Von Robert Poensgen
Frossard Lommel

Frossard Lommel

Steven Frossard ist einer der grossen Verlierer von Lommel. Sein fünfter Meisterschaftsrang ist nun in Gefahr.

Mit viel Training hat sich Steven Frossard auf Lommel vorbereitet. Doch alle Bemühungen halfen nichts - Frossard blieb ohne Punkte.

«Seit zwei Wochen habe ich Probleme mit meiner Konzentration und daran hat sich an diesem Wochenende nichts geändert», erklärte Frossard frustriert. «Sechs Wochen habe ich für diesen Grand Prix trainiert, weil ich meine Schwäche im Sand kenne. Ich habe in meinem Wohnmobil gelebt und wirklich alles gegeben.»

«In Lommel fühlte ich mich nicht wohl. Mein zweiter Start war ganz okay, doch die ersten Runden haben sich angefühlt wie im Krieg. Diese Erfahrung erinnert mich an meine Zeit bei den 80ern. Im Training war ich immer schnell, doch im Rennen konnte ich meine Leistung nicht umsetzen.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Sebastian Vettel: Ein Mann mit Rückgrat – bis zuletzt

Mathias Brunner
Sebastian Vettel hat seine Entscheidung getroffen. Er will Ende 2022 nicht mehr Formel-1-Fahrer sein, sondern lieber seine Kinder aufwachsen sehen. Diese Entscheidung passt zum Heppenheimer.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 18.08., 00:00, Eurosport 2
    Speedway: FIM Grand Prix
  • Do.. 18.08., 00:35, Motorvision TV
    Classic Races
  • Do.. 18.08., 01:00, Motorvision TV
    Andros Trophy 2019
  • Do.. 18.08., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 18.08., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 18.08., 04:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 18.08., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Do.. 18.08., 05:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 18.08., 06:00, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Do.. 18.08., 06:00, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
» zum TV-Programm
7AT