Dennis Verbruggen: «Ich glaube jetzt an mich»

Von Robert Poensgen
Motocross-WM MXGP
wmx 2009 08 02 Lommel DennisVerbruggen 4155

wmx 2009 08 02 Lommel DennisVerbruggen 4155

Verbruggen räumte in den internationalen Junioren-Serien kräftig ab, doch in der WM konnte der Belgier bis heute nie richtig Fuss fassen. In Lommel stieg er aufs Podium.

Als Dennis Verbruggen 2002 die 85-ccm-Junioren-WM und 2006 die 125-ccm-EM gewann, war er der Mann für die kommenden Jahre.
Doch in der MX2-Weltmeisterschaft klappte es bis heute nie so richtig.

Erste Anzeichen, dass der Knoten geplatzt ist, gab es in Lommel. Verbruggen stieg mit zwei tollen Rennen aufs Podium und berichtete sichtlich erleichter: «Ich habe im Traum nicht dran gedacht, in Lommel auf dem Podium zu stehen. Ich habe zwar diese Saison sehr viel an mir gearbeitet, aber trotzdem war es für mich unerwartet, obwohl ich weiss, dass ich im Sand gut bin. Mein Team hat mich sehr gut unterstützt und nun hoffe ich, dass ich alle im Team mit meinem Podium belohnen konnte. Dieses Jahr ist mein erstes Jahr, in dem ich mich richtig für meinen Sport eingesetzt habe. Viele Leute sagten zu mir, dass ich es schaffen kann, wenn ich an mich selbst glaube. Und nun, siehe da, ich habe es geschafft und das will ich in der Zukunft auch fortsetzen.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: FIA versagt

Mathias Brunner
​Viele Fans waren angewidert: Max Verstappen musste nach seiner Attacke gegen Lewis Hamilton die Führung an den Briten zurückgeben, auf Druck der Rennleitung. Die FIA versagt anhaltend.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 15.04., 23:30, Eurosport
    Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
  • Do.. 15.04., 23:30, Motorvision TV
    Classic Races
  • Do.. 15.04., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 15.04., 23:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 16.04., 00:25, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Fr.. 16.04., 01:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 16.04., 01:30, ORF Sport+
    Formel E 2021: 4. Rennen, Highlights aus Rom
  • Fr.. 16.04., 02:30, Motorvision TV
    NASCAR University
  • Fr.. 16.04., 03:40, Motorvision TV
    Car History
  • Fr.. 16.04., 03:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
4DE