Nachgefragt: Die 2014-Pläne von Sarholz KTM

Von Dieter Lichtblau
ADAC MX Masters
Dennis Ullrich bleibt das Aushängeschild von KTM Sarholz

Dennis Ullrich bleibt das Aushängeschild von KTM Sarholz

Im Team KTM Sarholz sind die Planungen für die nächste Saison in vollem Gange, aber noch nicht abgeschlossen. Wie bei Teamchef Burkhard Sarholz üblich, wird erst geplant und dann gehandelt.

In der MX1-Klasse ist Dennis Ullrich für die Titelverteidigung des Master-Titels und einige MXGP-Rennen in Europa vorgesehen. Außerdem soll der 20-Jährige an einigen EMX-Rennen teilnehmen. Alles hängt von den finanziellen Möglichkeiten ab.

Auch Sébastien Pourcel würde gerne ein weiteres Jahr für Sarholz fahren. Er könnte aber an einem ADAC MX Masters nicht starten, weil dieser Termin mit der Französischen Meisterschaft kollidiert. Dem Ansinnen ist Burkhard Sarholz nicht abgeneigt.

Florent Richier, der mit dem Sarholz-Team auch schon Erfolge gefeiert hat, würde gerne wieder für die Niederroßbacher fahren. Auch hier sieht der Teamchef Möglichkeiten.

Lars Reuther, der altersbedingt nicht mehr Youngster-Cup fahren darf, wird im Team bleiben und soll am ADAC MX Masters und den anderen deutschen Meisterschaften teilnehmen. Inwiefern Reuther bei EMX-Läufen starten kann, hängt vom finanziellen Background ab.

Als Fahrer für das Youngster-Team laufen Verhandlungen mit Jorge Zaragoza. Der Spanier, dessen Vertrag mit Suzuki gekündigt wurde, hat sich über seinen Manager schon frühzeitig mit Sarholz in Verbindung gesetzt. Derzeit wird über KTM direkt geklärt, wie eine Unterstützung durch das Werk möglich wäre. Zusammen mit Henry Jacobi könnte er ein schlagkräftiges Youngster-Team bilden.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 01.12., 10:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di. 01.12., 11:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Di. 01.12., 12:10, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Di. 01.12., 12:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2005: Großer Preis von Japan
  • Di. 01.12., 12:30, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • Di. 01.12., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 01.12., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Di. 01.12., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 01.12., 16:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Di. 01.12., 18:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
» zum TV-Programm
7DE