MX Masters 2014: Kalender mit acht Events

Von Otto Zuber
ADAC MX Masters
Das Ende der dramatischen Saison 2013: Dennis Ullrich (re.) schnappte sich vor Sébastien Pourcel den Masters-Titel

Das Ende der dramatischen Saison 2013: Dennis Ullrich (re.) schnappte sich vor Sébastien Pourcel den Masters-Titel

Die Stationen der hochklassigen deutschen Motocross-Serie stehen für die nächste Saison fest: Auftakt in Fürstlich Drehna, Finale in Teutschenthal, Auslandrennen in Ried.

Jetzt ist es offiziell: Nachdem Ende Oktober bereits bekannt gegeben wurde, wo das ADAC MX Masters im kommenden Jahr Station macht, stehen nun die Termine für die acht Events fest. Den Saisonauftakt organisiert wie bereits in diesem Jahr der MSC Fürstlich Drehna in Brandenburg. Am 26. und 27. April wird die 1,650 Kilometer lange, tiefsandige Traditionsstrecke «Rund um den Mühlberg» zum Mekka für alle Motocrosser und Sportbegeisterten.

Fünf Wochen später, am 7. und 8. Juni, findet der zweite Tourstopp im Ausland statt. Nachdem sich die Veranstaltung im österreichischen Ried im Innkreis dieses Jahr als sehr erfolgreich erwiesen hat, wurde mit dem dortigen Heeressportverein ein Zwei-Jahres-Vertrag abgeschlossen, sodass das Rennen auf dem lokalen Asenham-Truppenübungsplatz auch 2014 wieder gefahren wird. Am 28. und 29. Juni gehen die Motocrosser im baden-württembergischen Aichwald an den Start. Der Verein MSC Eiserne Hand erhält oft Lob für die gute Organisationleistung und ist stolz auf seine 1,755 Kilometer lange, hügelige Lehmstrecke.

Im Juli feiert das ADAC MX Masters Bergfest im hohen Norden. Im schleswig-holsteinischen Tensfeld werden die Rennen am 19. und 20. Juli ausgetragen. Der 1,7 Kilometer lange Kurs ist ein Fall für die Sandspezialisten. Am 9. und 10. August gehen die Piloten dann im sächsischen Jauer an den Start. Weder in Tensfeld noch in Jauer werden Wettkämpfe des ADAC MX Junior Cup ausgetragen, dafür ist von Veranstalterseite dort aber jeweils eine Damen-Klasse angedacht.

Die Beauftragten vom MSC Gaildorf können sich auf eine spannende ADAC MX Masters Veranstaltung im Spätsommer vorbereiten. Am 23. und 24. August treffen sich die Piloten aller drei Klassen in Baden-Württemberg auf der 1,554 Kilometer langen Lehmbodenstrecke «Auf der Wacht» wieder, um sich aufregende Rad-an-Rad-Duelle zu liefern und die Zuschauer mit atemberaubenden Sprüngen und rasanten Fahrmanövern zu begeistern.

Nervenaufreibend wird es dann noch zweimal im September. Anders als in diesem Jahr wird im baden-württembergischen Holzgerlingen dieses Mal nicht das Finale, sondern die vorletzte Veranstaltung ausgerichtet. Am 6. und 7. September geht es für die Cracks darum, mögliche Führungen auszubauen und wichtige Punkte für den Endspurt in Teutschenthal zu sammeln, denn die Meisterschaftsentscheidungen in Sachsen-Anhalt fallen bereits zwei Wochen später am 20. und 21. September.

2013 hielt Dennis Ullrich (KTM Sarholz Racing Team) nach einem unfassbaren Hitchcock-Finale gegen Teamkollege Sébastien Pourcel die begehrte Trophäe in den Händen. Der neue MX-Youngster-Cup-Champion heisst Boris Maillard, Sieger des ADAC MX Junior Cup wurde der Däne Glen Meier.

ADAC MX Masters 2014

26./27. April Fürstlich Drehna/D
07./08. Juni Ried/A
28./29. Juni Aichwald/D
19./20. Juli Tensfeld/D*
09./10. August Jauer/D*
23./24. August Gaildorf/D
06./07. September Holzgerlingen/D
20./21. September Teutschenthal/D
* = ohne MX Junior Cup

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 25.11., 19:30, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Mi. 25.11., 19:30, ORF Sport+
    Rallye Weltmeisterschaft
  • Mi. 25.11., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi. 25.11., 20:10, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 25.11., 20:30, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 25.11., 23:00, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 26.11., 03:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 03:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do. 26.11., 03:25, SPORT1+
    Motorsport - FIA WEC
» zum TV-Programm
6DE