Marcus Schiffer (Suzuki) erwartet starkes Rennen

Von Frank Quatember
ADAC MX Masters
Marcus Schiffer steht in Tensfeld auf Pole

Marcus Schiffer steht in Tensfeld auf Pole

Der deutsche Sandspezialist Marcus Schiffer darf sich morgen in Tensfeld (Schleswig-Holstein) die beste Startspur präparieren, erwartet wird beim Masters-Rennen ein schweisstreibender Kampf in der «Sandhölle».

Unweit der Karl May-Festspielstadt Bad Segeberg gelegen, bietet die Strecke am Rande eines ausgedehnten Waldgebietes vor allem eines: Sand in allen Variationen. Der Kölner Marcus Schiffer zählt seit vielen Jahren zu den besten Sandfahrern Europas und so war es keine Überraschung, dass der 26-jährige Suzuki-Pilot beim heutigen Qualifikationstraining mit 1:56.155 min die schnellste Runde in den Sand von tensfeld hämmerte.

Auch in der zweiten Quali-Gruppe setzte sich mit dem Holländer Marc DeReuver ein alter Bekannter durch, der trotz seiner 31 Jahre im Sand seinen um Etliches jüngeren Kontrahenten noch um die Ohren fährt.

Auch Sebastien Pourcel und Pascal Rauchenecker konnten schnelle Runden einfahren und sich für die morgigen Finalrennen gute Plätze am Gatter reservieren.

Spitzenreiter Dennis Ullrich folgt zwar «nur» auf Position 5, ist aber bekannt dafür, dass er aus nahezu jeder Position den Start gewinnen kann. 

Somit deutet alles für den Tensfelder Rennsonntag auf eine spannende Sandschlacht in Runde 4 der ADAC MX Masters-Serie hin, die Mensch und Material aufs Härteste prüfen wird.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 16.01., 21:40, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • Sa. 16.01., 22:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Sa. 16.01., 22:45, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 01:40, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • So. 17.01., 02:25, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • So. 17.01., 02:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • So. 17.01., 03:20, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • So. 17.01., 04:45, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
7DE