MX Masters: Fehlen Deutschlands beste Crosser?

Von Robert Poensgen
ADAC MX Masters
ken roczen

ken roczen

Es gibt weitere Tendenzen, dass sich Deutschlands beste Crosser aus den ADAC MX Masters ganz oder teilweise zurückziehen werden.

SPEEDWEEK-Motocross-Korrespondent Harald Englert äusserte bereits in der Ausgabe #49 der SPEEDWEEK, dass sich die deutschen Spitzen-Crosser aufgrund der Termindichte bei der Motocross-Weltmeisterschaft aus den nationalen Serien zurückziehen werden.

Auch Thomas Ramsbacher, Teammanager des derzeit erfolgreichsten deutschen Motocross-Teams bestätigte diese Tendenz in einer Pressemeldung

«Wir werden 2010 nur noch ausgewählte Rennen der ADAC MX Masters bestreiten. Der Schwerpunkt für Teka Suzuki Europe World MX2 liegt 2010 auf der Weltmeisterschaft. Das ist auch der Grund, weshalb Daniel Siegl jetzt zu Reinecke Suzuki gewechselt hat.»

Welche Rennen gefahren werden, ist derzeit noch nicht klar. Wie bei Max Nagl in der vergangenen Saison wird es wahrscheinlich von dem Erfolg bei den WM-Rennen abhängig gemacht. Bei allen Rennen werden die deutschen Fans Ken Roczen aber nicht sehen können

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 20.10., 18:10, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 20.10., 18:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 20.10., 19:00, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 20.10., 19:01, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 19:05, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 20.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 20.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 20.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Di. 20.10., 20:45, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
» zum TV-Programm
6DE