MX Masters in Gaildorf mit Max Nagl am Gatter

Von Frank Quatember
ADAC MX Masters
Beim MX Masters in Gaildorf fallen viele Entscheidungen

Beim MX Masters in Gaildorf fallen viele Entscheidungen

Trotz eines verletzten Fingers will Max Nagl (Husqvarna) beim MX Masters in Gaildorf fahren: Dennis Ullrich (KTM) will das Red Plate zurück und das Geheimnis um das MXoN Team Germany wird gelüftet.

Das kommende Wochenende verspricht für die deutschen Motocross-Fans Hochspannung. Das vorletzte Rennen der ADAC MX Masters-Serie «Auf der Wacht» im schwäbischen Gaildorf steht an und ist wie jedes Jahr eines der absoluten Höhepunkte der deutschen Outdoor-Saison.

Die Heimkehr von Husqvarna-Star Max Nagl in sein Wohnzimmer ist ein vorfristiges Weihnachtsgeschenk für die Fans des Oberbayern. Nagl zog sich zwar beim schweizer WM-Lauf in Frauenfeld eine Fingerverletzung zu, doch statt einer Absage kam am vergangenen Freitag die überraschende Bestätigung seines Gaildorfer Gastspiels.

Im Titelrennen kommt es zum spektakulären Showdown der Sarholz-Piloten Harri Kullas und Dennis Ullrich, die nur um die Winzigkeit von 6 Punkten voneinander getrennt die Serientabelle anführen. Doch aufgepasst, punktgleich mit «Ulle» liegt als Dritter mit Thomas Kjer Olsen (DK) der neue 250er Europameister auf der Lauer. Der Däne könnte in Gaildorf als lachender Dritter triumphieren.

Bereits am Samstagabend fällt die erste wichtige Entscheidung in Gaildorf: Teamchef Wolfgang Thomas wird das Team Deutschland vorstellen, das beim MXoN Ende September im italienischen Maggiora an den Start gehen wird. SPEEDWEEK.com ist live vor Ort und wird zeitnah von der Teamvorstellung berichten!

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 17.01., 22:20, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So. 17.01., 23:05, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Mo. 18.01., 01:20, Motorvision TV
    NASCAR University
  • Mo. 18.01., 01:35, Motorvision TV
    Car History
  • Mo. 18.01., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Mo. 18.01., 02:25, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
  • Mo. 18.01., 04:25, Motorvision TV
    Classic
  • Mo. 18.01., 04:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Mo. 18.01., 05:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Mo. 18.01., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
» zum TV-Programm
7DE