Österreich beim Motocross der Nationen

Von Thoralf Abgarjan
Motocross der Nationen
Österreich startet in RedBud zum Motocross der Nationen

Österreich startet in RedBud zum Motocross der Nationen

Team-Manager Hannes Kinigadner stellte das österreichische Team vor, das in RedBud zum Motocross der Nationen antreten wird. Die Mannschaft hat sich viel vorgenommen.

Gerade rechtzeitig vor dem großen 'Motocross der Nationen' hat sich das rot-weiß-rote Team für dieses größte MX-Rennen des Jahres formiert. Team-Manager Hannes Kinigadner dirigiert mit Roland Edelbacher (MXGP), Marcel Stauffer (MX2) und Pascal Rauchenecker (OPEN) drei starke Solisten: «Da mit René Hofer, Michael Sandner und Lukas Neurauter drei der derzeit besten Österreicher verletzungsbedingt ausgefallen sind, wurde es etwas schwieriger und dauerte auch etwas länger, ein wirklich wettbewerbsfähiges Team für Österreich zusammenzustellen», sagt Teammanager Hannes Kinigadner: «Mit den drei Jungs, die jetzt dabei sind, haben wir das aber doch geschafft. Vor allem Roland Edelbacher hat beim letzten Rennen auf der 450er gezeigt, was er mit diesem Motorrad leisten kann und ich freue mich schon, ihn damit auf der RedBud-Rennstrecke in Michigan zu sehen!»

Roland Edelbacher selbst ist vor allem gespannt, wie er sich auf der 450er inmitten der internationalen Konkurrenz schlagen wird: «Ich freue mich sehr, beim diesjährigen Motocross der Nationen an den Start gehen zu können. Die 450er ist für mich zwar relativ neu, aber ich glaube, dass ich das ganz gut hinbekommen werde. Die Generalprobe hat mich auf jeden Fall schon mal sehr optimistisch gestimmt! Unser Team ist insgesamt sehr gut und ich bin top motiviert!

Pascal Rauchenecker ist der einzige österreichische Fahrer mit MXoN Erfahrung und ist als Mannschaftskapitän sehr wertvoll für das Team: «Das ist nun bereits meine sechste Teilnahme beim Motocross der Nationen. Die letzten fünf Mal haben wir es geschafft, uns für das A Finale zu qualifizieren und ich bin optimistisch, es mit diesem Team wieder zu schaffen. Die Vorbereitungen sind auf jeden Fall im Gange und ich freue mich schon auf das Spektakel!

Marcel Stauffer wird das Team Österreich in der MX2 vertreten: «Ich freue mich schon und bin stolz darauf, für Österreich in den USA an den Start gehen zu dürfen. Meine Form passt und ich werde mein Bestes geben!

Die rot-weiß-rote Teilnahme am Motocross der Nationen in den USA war alleine aufgrund der aufwändigen Transportlogistik recht schwierig zu organisieren. Team-Manager Hannes Kinigadner bedankt sich hier speziell beim Motorsportverband AMF, allen Partnern und bei den wichtigsten österreichischen Motocross-Vereinen für die Unterstützung und die reibungslose Kooperation.
Das Motocross der Nationen 2018 findet am 6. und 7. Oktober in RedBud (Michigan) statt.


Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 25.11., 02:00, Motorvision TV
    Made in....
  • Mi. 25.11., 02:45, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi. 25.11., 03:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Mi. 25.11., 03:35, SPORT1+
    Motorsport - FIA WEC
  • Mi. 25.11., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi. 25.11., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 25.11., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mi. 25.11., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 25.11., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 25.11., 08:55, Motorvision TV
    High Octane
» zum TV-Programm
7DE