Motocross der Nationen: Alle Teams, alle Startnummern

Von Thoralf Abgarjan
Jeffrey Herlings startet in Assen mit der Startnummer 4

Jeffrey Herlings startet in Assen mit der Startnummer 4

In Assen treten 34 Mannschaften zum Motocross der Nationen an, deren Startnummern entsprechend der Vorjahresergebnisse vergeben werden. Das DMSB-Team startet mit den Startnummern 25, 26 und 27.

In genau einer Woche steigt im niederländischen Assen der absolute Höhepunkt der Saison: Das Motocross der Nationen. Eines der Besonderheiten dieses Events sind die Startnummern, die entsprechend der Vorjahresergebnisse verteilt werden.

Titelverteidiger Frankreich startet entsprechend mit den Startnummern 1 (Gautier Paulin), 2 (Maxime Renaux) , und 3 (Jordi Tixier. Die Top-Favoriten aus den Niederlanden gehen mit den Startnummern 4 (Jeffrey Herlings), 5 (Calvin Vlaanderen) und 6 (Glenn Coldenhoff) an den Start.

Jason Anderson muss sich mit der Startnummer 13 begnügen. Das deutsche Team tritt mit den Nummern 25 (Tom Koch), 26 (Simon Längenfelder) und 27 (Dennis Ullrich) an.

Es gibt weiter interessante Details in Assen: MX2-Weltmeister Jorge Prado wird sein erstes Rennen in der MXGP-Klasse bestreiten und mit Thomas und Stefan Kjer-Olsen tritt für Dänemark ein Brüderpaar an.

1. Frankreich
#1: Gautier Paulin, MXGP
#2: Maxime Renaux, MX2
#3: Jordi Tixier, Open

2.Niederlande
#4: Jeffrey Herlings, MXGP
#5: Calvin Vlaanderen, MX2
#6: Glenn Coldenhoff, Open

3. Großbritannien
#7: Nathan Watson, MXGP
#8: Adam Sterry, MX2
#9: Shaun Simpson, Open

4. Australien
#10: Dean Ferris, MXGP
#11: Kyle Webster, MX2
#12: Regan Duffy, Open

5. USA
#13: Jason Anderson, MXGP
#14: Justin Cooper, MX2
#15: Zach Osborne, Open

6. Belgien
#16: Jeremy Van Horebeek, MXGP
#17: Jago Geerts, MX2
#18: Kevin Strijbos, Open

7. Spanien
#19: Jorge Prado, MXGP
#20: Iker Larranaga, MX2
#21: Carlos Campano, Open

8. Estland
#22: Tanel Leok, MXGP
#23: Pritt Rätsep, MX2
#24: Harri Kullas, Open

9. Deutschland
#25: Tom Koch, MXGP
#26: Simon Längenfelder, MX2
#27: Dennis Ullrich, Open

10. Schweden
#31: Filip Bengtsson, MXGP
#32: Alvin Östlund, MX2
#33: Anton Gole, Open

11.Österreich
#34: Lukas Neurauter, MXG
#35: René Hofer, MX2
#36: Michael Sandner, Open

12. Irland
#37: Jason Meara, MXGP
#38: Martin Barr, MX2
#39: Stuart Edmonds, Open

13. Tschechische Republik
#43: Václav Kovár, MXGP
#44: Petr Polák, MX2
#45: Filip Neugebauer, Open

14. Brasilien
#46: Fábio Santos, MXGP
#47: Pepê Bueno, MX2
#48: Ramyller Alves, Open

15. Neuseeland
#49: Wyatt Chase, MXGP
#50: Dylan Walsh, MX2
#51: Maximus Purvis, Open

16. Puerto Rico
#52: Justin Starling, MXGP
#53: Jose Fernando Rodriguez, MX2
#54: Chase Marquier, Open

17. Schweiz
#55: Jeremy Seewer, MXGP
#56: Valentin Guillod, MX2
#57: Cyril Scheiwiller, Open

18. Portugal
#58: Sandro Peixe, MXGP
#59: Luís Outeiro, MX2
#60: Hugo Basaúla, Open

19. Japan
#61: Akira Narita, MXGP
#62: Chihiro Notsuka, MX2
#63: Toshiki Tomita, Open

20. Südafrika
#67: Michael Docherty, MXGP
#68: Anthony Raynard, MX2
#69: Lloyd Verceuil, Open

21. Island
#70: Ingvi Björn Birgisson, MXGP
#71: Einar Sigurðsson, MX2
#72: Eythór Reynisson, Open

22. Ukraine
#76: Volodmyr Tarasov, MXGP
#77: Dmytro Asmanov, MX2
#78: Roman Morozov, Open

23.Italíen
#88: Ivo Monticelli, MXGP
#89: Alberto Forato, MX2
#90: Alessandro Lupino, Open

24.Slowenien
#91: Tim Gajser, MXGP
#92: Jan Pancar, MX2
#93: Peter Irt, Open

25. Russland
#94: Vsevolod Brylyakov, MXGP
#95: Timur Petrashin, MX2
#96: Svyatoslav Pronenko, Open

26. Lettland
#97: Toms Macuks, MXGP
#98: Davis Ivanovs, MX2
#99: Pauls Jonass, Open

27. Kroatien
#100: Luka Crnkovic, MXGP
#101: Nikola Hranic, MX2
#102: Matija Kelava, Open

28. Litauen
#103: Arminas Jasikonis, MXGP
#104: Dovydas Karka, MX2
#105: Domantas Jazdauskas, Open

29. Dänemark
#106: Stefan Kjer Olsen, MXGP
#107: Thomas Kjer Olsen, MX2
#108: Bastian Bøgh Damm, Open

30. Zypern
#109: Christos Tsangaras, MXGP
#110: Aristos Georgiou, MX2
#111: Chrisanthos Georgiou, Open

31. Luxemburg
#112: Tijay Heinen, MXGP
#113: Yves Frank, MX2
#114: Björn Frank, Open

32. Griechenland
#115: Emmanouil Kritikos, MXGP
#116: Alexandros Georgantas, MX2
#117:Andreas Andreoy, Open

33. Norwegen
#118: Håkon Fredriksen, MXGP
#119: Kevin Horgmo, MX2
#120: Cornelius Tøndel, Open

34. Polen
#121: Tomasz Wysocki, MXGP
#122: Maciej Wieckowski, MX2
#123: Szymon Staszkiewicz, Open

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Verstappen gegen Hamilton: So stehen die Chancen

Mathias Brunner
Max Verstappen siedelt die Chancen auf einen Titelgewinn 2021 bei «fünfzig zu fünfzig» an. Wir sagen, auf welchen Strecken der Niederländer gegen Lewis Hamilton die besseren Aussichten hat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 21.10., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 21.10., 06:13, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 21.10., 06:30, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 21.10., 06:48, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 21.10., 06:57, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 21.10., 07:06, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 21.10., 07:17, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 21.10., 07:35, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 21.10., 07:48, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 21.10., 09:00, Motorvision TV
    Abenteuer Allrad
» zum TV-Programm
8DE