Finale 1 (MXGP/MX2): Team Niederlande geht in Führung

Von Thoralf Abgarjan
Die Strecke von Assen hat sich in eine Seenlandschaft verwandelt

Die Strecke von Assen hat sich in eine Seenlandschaft verwandelt

Das niederländische Team fuhr im Regen ein taktisch kluges Rennen und übernahm die Führung. Jeffrey Herlings verfehlte nach seinem Endspurt gegen Tim Gajser (Honda) den Laufsieg nur knapp. Team USA hadert mit Problemen.

Finale MXGP-MX2 des 73. Motocross der Nationen im Regen von Assen: Irland rückte nach dem Protest der russischen Mannschaft ins A-Finale nach.

In einem packenden Endspurt und einer meisterhaften taktischen Leistung erkämpfte Jeffrey Herlings (KTM) den zweiten Rang knapp hinter Tim Gajser (Honda). Der zweite Niederländer, Calvin Vlaanderen (Honda), kam auf P10 ins Ziel. Damit ging Team 'Oranje' in Führung, während die Belgier nach einem technischen Defekt an der Maschine von Jago Geerts (MX2/Yamaha) zurückfielen.

Die Amerikaner kamen mit den widrigen Streckenbedingungen nicht zurecht und fielen aussichtslos auf Rang 14 der Nationenwertung zurück. Gleich zu Beginn des Rennens stürzte Justin Cooper, beschädigte sich den Kupplungshebel seiner Yamaha und beendete das Rennen abgeschlagen auf Rang 25. Jason Anderson wurde auf P17 überrundet.

Frankreich befindet sich Dank der brillanten Leistung von Gautier Paulin und trotz massiver Probleme von MX2-Starter Maxime Renaux (Honda) noch in aussichtsreicher Position, der Titelverteidiger rangiert auf Platz 3, punktgleich mit den Schweizern.

René Hofer (KTM) kam sensationell auf Rang 12 ins Ziel. Team Österreich rangiert nach dem ersten Finale auf Platz 11 der Nationenwertung.

DMSB-Starter Tom Koch (Sarholz KTM) kam nach hervorragendem Start und mit einer bravourösen Leistung auf Rang 11 ins Ziel. Simon Längenfelder musste sein Rennen an der Box beenden. Die Deutschen fielen durch diesen Ausfall auf P15 zurück. Trotzdem haben die Deutschen noch Chancen, falls Längenfelders Ausfall am Ende des Tages als Streichresultat gewertet werden kann.

Alle Einzelheiten vom MXoN-Finale MXGP/MX2 erfahren Sie im nachfolgenden Renn-Stenogramm:

Start:
Tim Gajser gewinnt den Start vor Jorge Prado und Jeremy Seewer. Tom Koch rangiert auf P5!

Noch 29 Min:
Drama für Team USA: Cooper stürzt und hält sich den Arm!

Noch 28 Min:
Führungswechsel! Prado übernimmt die Spitze vor Gajser, van Horebeek, Seewer, Ferris, Paulin und Herlings.

Noch 24 Min:
Alberto Forato fliegt über den Lenker ab. Längenfelder rangiert auf P15!

Noch 23 Min:
Vlaanderen geht auf P13 zu Boden und fällt auf P15 zurück.

Noch 21 Min:
Australien führt in der Nationenwertung vor Belgien, der Schweiz und der Niederlande.

Noch 20 Min:
Herlings hat sich auf P6 vorgearbeitet.

Noch 19 Min:
Cooper wird mit abgebrochenem Kupplungshebel bereits überrundet.

Noch 18 Min:
Längenfelder und Koch rangieren auf P15 und 16.

Noch 17 Min:
Prado führt vor Gajser, van Horebeek, Seewer, Herlings, Paulin und Ferris. Jason Anderson rangiert nur auf P18.

Noch 15 Min:
Team Belgien geht in Führung vor den Niederlanden und der Schweiz.

Noch 14 Min:
Herlings fällt nach einem Fehler auf P8 zurück. Belgien führt vor Schweiz und Niederlande.

Noch 12 Min:
Die Honda von van Horebeek (P3) qualmt.

Noch 11 Min:
Koch rangiert auf P15. Herlings hat sich auf P6 nach vorne gekämpft.

Noch 10 Min:
Seewer geht an van Horebeek vorbei auf P3.

Noch 8 Min:
Führungswechsel! Gajser geht in einer Rhythmuspassage an Prado vorbei in Führung, Längenfelder muss sein Rennen an der Box beenden.

Noch 6 Min:
Die Yamaha von Gautier Paulin raucht.

Noch 5 Min:
Herlings brennt die schnellsten Rennrunden in den Sand. Und der Niederländer holt auf und geht an van Horebeek vorbei auf P4.

Noch 2 Min:
Herlings fliegt an Seewer vorbei auf P3!

Noch 1 Min:
Herlings geht an Prado vorbei auf P2! Prado holt sich eine neue Brille. Team Niederlande übernimmt die Führung!

Noch 2 Runden:
Herlings hat einen Rückstand von 6 Sekunden zu Gajser. Herlings überrundet Maxime Renaux. Jago Geerts muss sein Rennen auf P10 mit defektem Kühler beenden.

Letzte Runde:
Anderson wird von Gajser und Herlings überrundet! Mehrere Überrundete behindern die Spitze. Herlings erreicht Gajser nicht mehr. Aber das niederländische Team übernimmt die Führung.

Ergebnis Finale 1 (MXGP-MX2)
1. Tim Gajser (SLO), Honda
2. Jeffrey Herlings (NED), KTM
3. Jorge Prado (ESP), KTM
4. Jeremy Seewer (SUI), Yamaha
5. Gautier Paulin (FRA), Yamaha
6. Jeremy van Horebeek (BEL), Honda
7. Ivo Monticelli (ITA), KTM
8. Thomas Kjer-Olsen (DEN), Husqvarna
9. Hakon Fredriksen (NOR), Yamaha
10. Calvin Vlaanderen (NED), Honda
11. Tom Koch (GER), KTM
12. René Hofer (AUT), KTM
...
17. Jason Anderson (USA), Husqvarna
18. Maxime Renaux (FRA), Yamaha
19. Valentin Guillod (SUI), Honda
...
25. Justin Cooper (USA), Yamaha
...
30. (DNF) Jago Geerts (BEL), Yamaha
...
37. (DNF) Simon Längenfelder (GER), KTM

Nationenwertung nach Rennen 1 von 3:
1. Niederlande, 12
2. Schweiz, 23
3. Frankreich, 23
4. Spanien, 25
5. Norwegen, 29
6. Schweden, 30
7. Slowenien, 32
8. Estland, 34
9. Belgien, 36
10. Australien, 38
11. Österreich, 39
12. Italien, 40
13. Dänemark, 40
14. USA, 42
15. Deutschland, 48
16. Lettland, 54
17. Großbritannien, 60
18. Neuseeland, 73
19. Südafrika, 73
20. Irland


Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Verstappen gegen Hamilton: So stehen die Chancen

Mathias Brunner
Max Verstappen siedelt die Chancen auf einen Titelgewinn 2021 bei «fünfzig zu fünfzig» an. Wir sagen, auf welchen Strecken der Niederländer gegen Lewis Hamilton die besseren Aussichten hat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 21.10., 06:57, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 21.10., 07:06, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 21.10., 07:17, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 21.10., 07:35, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 21.10., 07:48, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 21.10., 09:00, Motorvision TV
    Abenteuer Allrad
  • Do.. 21.10., 09:50, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Do.. 21.10., 10:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 21.10., 10:35, hr-fernsehen
    Abenteuer Namibia - Die Wüstenrallye
  • Do.. 21.10., 12:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
4DE