Vier WM-Serien in Valkenswaard

Von Matthias Dubach
Motocross-WM
Medieninteresse: MX3-Weltmeister Matthias Walkner und Damen-Champion Kiara Fontanesi

Medieninteresse: MX3-Weltmeister Matthias Walkner und Damen-Champion Kiara Fontanesi

In den Niederlanden ergänzen die Damen und die MX3-WM das Programm der Hauptserien MX1 und MX2.

Nach zwei Überseerennen gastiert die Motocross-WM in diesem Jahr erstmals in Europa. In Valkenswaard wird die dritte Runde der MX1- und MX2-WM ausgetragen. Die Rennen in den Niederlanden finden am Ostermontag statt, am Sonntag finden die Trainings und Qualifyings statt. Im Programm befinden sich auch die Damen- und die MX3-WM, diese beiden Serien starten zum Saisonauftakt. Es ist das erste Rennen als Weltmeister für MX3-Champion Matthias Walkner (KTM) aus Österreich.

Von frühlingshaftem Oster-Wetter wird beim Europa-Auftakt wenig zu spüren sein. In der Nacht herrschen Minustemperaturen, über 7 Grad Celsius wird das Thermometer am Renntag nicht klettern. Das sind rund 30 Grad weniger als beim letzten GP in Thailand! Allerdings sollten die Rennen im niederländischen Sand immerhin niederschlagsfrei bleiben.

Zeitplan Motocross Valkenswaard

Sonntag:
7:30 Uhr: WMX Freies Training
8:10 Uhr: MX3 Freies Training 1, Grupp A
8:40 Uhr: MX3 Freies Training 1, Gruppe B
9:30 Uhr: MX2 Freies Training
10:15 Uhr: MX1 Freies Training
11:00 Uhr: WMX Vorqualifikation
12:15 Uhr: MX3 Freies Training 2 Gruppe A
12:45 Uhr: MX3 Freies Training 2 Gruppe B
13:15 Uhr: MX2 Vorqualifikation
14:00 Uhr: MX1 Vorqualifikation
15:30 Uhr: WMX Qualifikationsrennen
16:10 Uhr: MX2 Qualifikationsrennen
17:00 Uhr: MX1 Qualifikationsrennen
17:40 Uhr: MX3 Qualifying Gruppe A
18:10 Uhr: MX3 Qualifying Gruppe B
18:50 Uhr: WMX Rennen 1

Montag:
8:00 Uhr: MX3 Warm up
8:30 Uhr: WMX Warm up
9:00 Uhr: MX2 Warm up
9:30 Uhr: MX1 Warm up
10:10 Uhr: WMX Rennen 2
11:10 Uhr: MX3 Rennen 1
12:10 Uhr: MX2 Grand Prix Rennen 1
13:10 Uhr: MX1 Grand Prix Rennen 1
15:01 Uhr: MX2 Grand Prix Rennen 2
16:07 Uhr: MX1 Grand Prix Rennen 2
17:22 Uhr: MX3 Rennen 2

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 25.01., 22:40, Motorvision TV
    FIM Superenduro World Championship
  • Mo. 25.01., 23:05, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mo. 25.01., 23:10, ServusTV
    Sport und Talk aus dem Hangar-7
  • Mo. 25.01., 23:40, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 26.01., 02:00, DMAX
    King of Trucks
  • Di. 26.01., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 26.01., 04:55, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Di. 26.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 26.01., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di. 26.01., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
» zum TV-Programm
7DE