Nick Tandys zweiter Saisonsieg

Von Annette Laqua
Porsche Carrera Cup Deutschland
Sieger und Zweiter: Nick Tandy vor Nicolas Armindo

Sieger und Zweiter: Nick Tandy vor Nicolas Armindo

Der ehemalige Formel-3-Pilot Nick Tandy gewann in Valencia sein zweites Rennen im Porsche Carrera Cup. Nicolas Armindo und Robert Lukas belegten Rang zwei und drei.

Nicolas Armindo gewann den Start, Nick Tandy reihte sich als Zweiter ein. Noch in der ersten Runde fand der Brite einen Weg vorbei am Franzosen mit portugiesischem Pass. Christian Engelhart und Uwe Alzen waren nach einer Runde auf den Rängen drei und vier notiert, gefolgt von Martin Ragginger, Stefan Wendt und Niclas Kentenich.
Im dritten Umlauf fand sich Kentenich in einem Kampf mit Robert Renauer und Robert Lukas wieder, sie stritten sich um Platz sieben. Unterdessen quetschte sich Uwe Alzen an Engelhart vorbei, der sich wenig später drehte. Grund: Martin Ragginger fuhr Engelhart leicht ins Heck, der wiederum Alzen ins Heck krachte. Ragginger gab wenig später mit demolierter Front ebenso an der Box auf wie Engelhart.

Von all dem Treiben im Mittelfeld unbeeindruckt fuhren Nick Tandy und Nicloas Armindo ein einsames Rennen. Beide trennte nie mehr als eine Sekunde, aber ihr Vorsprung auf den ersten Verfolger Robert Lukas betrug nach fünf Runden schon fast neun Sekunden. Der ehemals Drittplatzierte Alzen, der im Gerangel mit Engelhart und Ragginger involviert war, fiel auf Platz sieben zurück.

Stefan Wendt konnte sich zu diesem Zeitpunkt über den tollen vierten Rang freuen, doch er rodelte kurz durch ein Kiesbett und musste Robert Renauer, Niclas Kentenich, Uwe Alzen und Philipp Wlazik passieren lassen.

Zur Halbzeit des Rennens hatte Nick Tandy sich von seinem Verfolger Armindo absetzen können. Lukas und Renauer hatten ihre Positionen drei und vier in diesem Moment auch scheinbar sicher, während Alzen Kentenich in einem Duell um Rang fünf niederkämpfte. Doch der Farnbacher-Mann gab sich noch lange nicht geschlagen und übte seinerseits Druck auf den Routinier aus. In der 15. Runde zog er wieder an Alzen vorbei.

Hinter dem Duo war es zwischen Philipp Wlazik, David Sigacev und Stefan Wendt mindestens ebenso spannend. Drei Runden vor Schluss verlor Wendt etwas den Anschluss, and ihn aber in der letzten Runde wieder. Für Sigacev gab es unterdessen schlechte Nachrichten: Wegen Überholens unter Gelb erhielt er von der Rennleitung eine Durchfahrtsstrafe.

Nick Tandy fuhr zeitgleich ungefährdet seinem zweiten Saisonsieg entgegen, gefolgt von Nicolas Armindo und Robert Lukas. Robert Renauer, Niclas Kentenich, Uwe Alzen, Philipp Wlazik, Stefan Wendt, Florian Scholze und Hannes Plesse komplettierten die Top Ten.

In der Gesamtwertung hat Leader Nick Tandy nun zehn Punkte Vorsprung auf Nicolas Armindo.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Hondas MotoGP-Auftritt verkommt zum Problemfall

Günther Wiesinger
Honda wartete sehnsüchtig auf die Rückkehr des sechsfachen MotoGP-Champions Marc Márquez, aber auch dessen Comeback brachte den größten Motorradhersteller der Welt bisher nicht auf die Siegerstraße zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 19.06., 05:10, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup Deutschland, Rennen
  • Sa.. 19.06., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 19.06., 05:35, DMAX
    Carinis Classic Cars
  • Sa.. 19.06., 05:55, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup Deutschland, Rennen
  • Sa.. 19.06., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 19.06., 06:05, Motorvision TV
    Report
  • Sa.. 19.06., 06:13, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 19.06., 06:31, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 19.06., 06:43, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 19.06., 06:51, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
7DE