Auftaktsieg für Sandro Wallenwein

Von Toni Hoffmann
Rallye Sonstiges
Auftaktsieger Sandro Wallenwein

Auftaktsieger Sandro Wallenwein

Der Vize-Champion Sandro Wallenwein hat sich beim Auftakt zur Rallye Hessen gegen den Tabellenführer Peter Corazza durchgesetzt.

Der Vize-Champion Sandro Wallenwein hat beim Auftakt zum dritten Lauf zur Deutschen Rallye-Meisterschaft (DRM) in Hessen einen ersten Teilsieg errungen. Auf der ersten der neun Prüfungen der Rallye Hessen Vogelsberg konnte er sich im neuen Subaru Impreza N14 gegen den DRM-Spitzenreiter Peter Corazza (Mitsubishi Lancer) auf der 13 km langen Prüfung um 2,9 Sekunden durchsetzen. Mit einem Rückstand von 3,4 Sekunden sicherte sich Olaf Dobberkau im heckgetriebenen Porsche 911 den dritten Platz am ersten Hessen-Tag.

Nach dem Hoch in seiner sächsischen Heimat mit dem zweiten Platz hinter Corazza beim zweiten Lauf zur ADAC Rallye Masters am Wochenende erreichte Carsten Mohe im Renault Clio R3 mit einem Rückstand von 10,2 Sekunden den vierten Rang vor Florian Niegel im Mitsubishi Lancer. Schon leicht um 14,6 Sekunden abgeschlagen rangierte der vierfache Deutsche Meister und Titelverteidiger Hermann Gassner Senior im Mitsubishi Lancer Evo. X auf dem sechsten Rang. Sein Filius Hermann Junior, der als mit 20 Jahren jüngster DRM-Sieger im Mitsubishi Lancer den Auftakt gewonnen hatte, musste sich mit einem Rückstand von 17,4 Sekunden hinter Mark Wallenwein, dem jüngeren Bruder von Sandra, in einem weiteren Renault Clio R3 einordnen.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 22.09., 18:00, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Di. 22.09., 18:05, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 22.09., 18:30, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 22.09., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 22.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 22.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 22.09., 19:35, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 22.09., 19:55, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Di. 22.09., 20:00, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Di. 22.09., 20:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennis St.Pölten 2005 Finale: Davidenko - Melzer
» zum TV-Programm
7DE