Deniz Öncü: Mit Zwillingsbruder Can im Rookies Cup

Von Sharleena Wirsing
Red Bull Rookies

2017 starten 25 Teenager aus 13 Nationen bei der elften Ausgabe des Red Bull Rookies Cup bei 13 Rennen im Rahmen der MotoGP-WM. Der Türke Deniz Öncü kam als Nachzügler in den Cup.

Eigentlich hätte nur sein Zwillingsbruder Can Öncü am Red Bull Rookies Cup 2017 teilnehmen sollen, aber der 13-jährige Türke Deniz Öncü rückte zusätzlich in den Cup auf, nachdem sich der Finne Peetu Paavilainen vor dem Rookies Cup-Test verletzt hatte.

Deniz ist einer von zwölf neuen Rookies, die dieses Jahr angreifen. Elf Piloten sind aus dem Vorjahr noch dabei. Die Spanierin Beatriz Neila verletzte sich beim Rookies-Cup-Test und musste daher beim ersten Rennwochenende in Jerez passen. Sobald Neila und Paavilainen aber wieder fit sind, werden auch sie ins Geschehen des Cups eingreifen.

In Jerez erreichte Deniz Öncü nach einem Sturz im ersten Rennen im zweiten Lauf den neunten Platz. Sein Bruder Can glänzte im zweiten Lauf mit Rang 3. «Es waren meine ersten beiden Rennen in Jerez, aber ich hatte nicht wirklich Glück an diesem Wochenende», blickt Deniz zurück. «Im ersten Rennen stürzte in Kurve 1 ein japanischer Fahrer, darum gingen auch zwei weitere Fahrer und ich zu Boden. Ich hatte so starke Schmerzen in meinem Rücken, dass ich das Rennen nicht wieder aufnehmen konnte.»

«Im zweiten Rennen stürzte wieder ein Gegner vor mir, aber diesmal konnte ich ihm ausweichen. Doch ich musste weit gehen und verlor so den Anschluss an die Spitzengruppe. Am Ende lag ich auf Platz 9. Doch die nächsten Rennen in Assen werden besser laufen», ist sich Deniz sicher.

Die Termine der Rennen:

Jerez (Spanien) – 6. und 7. Mai
Assen (Niederlande) – 24. und 25. Juni
Sachsenring (Deutschland) – 1. und 2. Juli
Brünn (Tschechien) – 5. und 6. August
Red Bull Ring (Österreich) – 12. und 13. August
Misano (Italien) – 9. September (Da die italienischen Fans am Sonntag nach dem MotoGP-Rennen die Strecke stürmen, findet wie immer nur ein Rookies-Lauf am Samstag statt.)
Aragón (Spanien) – 23. und 24. September

Die Teilnehmer des Red Bull Rookies Cup 2017:

4 Dan Jones (GBR)
6 Ryusei Yamanaka (JPN)
9 Sasha De Vits (BEL)
11 Gabriele Giannini (ITA)
12 Filip Salač (CZE)
13 Walid Soppe (NED)
14 Matthias Meggle (GER)
19 Lorenzo Bartalesi (ITA)
20 Omar Bonoli (ITA)
21 Victor Steeman (NED)
22 Peetu Paavilainen (FIN)
24 Xavier Artigas (ESP)
28 Adrian Carrasco (ESP)
36 Beatriz Neila (ESP)
39 Kazuki Masaki (JPN)
40 Sean Kelly (USA)
43 Steward Garcia (COL)
44 Kevin Orgis (GER)
52 Deniz Öncü (TUR)
65 Can Öncü (TUR)
69 Rory Skinner (GBR)
79 Ai Ogura (JPN)
81 Aleix Viu (ESP)
82 Loran Faber (NED)
83 Meikon Kawakami (BRA)

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 11.08., 18:15, Motorvision TV
FIM Enduro World Championship
Di. 11.08., 18:30, Sky Sport HD
Formel 1: 70th Anniversary Grand Prix
Di. 11.08., 18:30, Sky Sport 1
Formel 1: 70th Anniversary Grand Prix
Di. 11.08., 18:35, Motorvision TV
Bike World
Di. 11.08., 18:45, Motorvision TV
Bike World
Di. 11.08., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Di. 11.08., 20:00, Motorvision TV
GT World Challenge
Di. 11.08., 20:00, Motorvision TV
GT World Challenge
Di. 11.08., 20:15, ORF Sport+
Pferdesport Casino Grand Prix
Di. 11.08., 20:30, Sky Sport 2
Formel 1: 70th Anniversary Grand Prix
» zum TV-Programm
17