Red Bull Rookies

Rookies-Cup 2019: Zwei Deutschsprachige mischen mit!

Von Ivo Schützbach - 04.10.2018 20:14

105 Teenager stellten sich auf der spanischen Rennstrecke in Guadix bei Grenada dem Selektionskomitee für den Red Bull MotoGP Rookies Cup 2019. Nach drei Tagen wurden die 13 Vielversprechendsten unter ihnen ausgewählt.

2019 geht der Red Bull MotoGP Rookies Cup bereits in seine 13. Saison. Viele der heutigen WM-Piloten stammen aus diesem Nachwuchsprogramm, Johann Zarco war 2017 der erste Rookie, der es bis in die MotoGP-Klasse geschafft hat.

Das komplette Startfeld wird in den kommenden Wochen bekanntgegeben, jetzt schon fix sind die 13 Piloten, die nach den Sichtungsfahrten in Guadix ausgewählt wurden. Erfreulich: Mit Noah Dettwiler ist ein Schweizer und mit Phillip Tonn ein Deutscher dabei. Jurgen van den Goorberghs Sohn Zonta gehört ebenfalls dazu. Dettwiler ist erst der zweite Schweizer, der im Rookies-Cup dabei sein wird.

Fix im Rookies-Cup 2019:

Pedro Acosta (E)

Matteo Bertelle (I)

Noah Dettwiler (CH)
Alex Escrig (E)
Lorenzo Fellon (F)

Artem Maraev (RUS)

Gabin Planques (F)
Clément Rougé (F)

Daijiro Sako (J)

Tyler Scott (USA)

Phillip Tonn (D)

Marcos Uriarte (E)

Zonta van den Goorbergh (NL)

Diese 13 Youngster sind 2019 auf jeden Fall dabei © Red Bull Diese 13 Youngster sind 2019 auf jeden Fall dabei

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Formel-1-Tests: Gewinner, Verlierer, Überraschungen

Von Mathias Brunner
​Was sind die Zeiten von der ersten Testwoche auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya wert? Wer kann ruhig schlafen und wer macht sich jetzt schon Sorgen? Erste Tendenzen zeichnen sich ab.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 22.02., 16:15, Motorvision TV
FIM Enduro World Championship
Sa. 22.02., 16:45, Motorvision TV
FIM Trial World Championship
Sa. 22.02., 17:15, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
Sa. 22.02., 17:30, SWR Fernsehen
sportarena
Sa. 22.02., 18:00, Das Erste
Sportschau
Sa. 22.02., 18:10, Motorvision TV
Racing in the Green Hell
Sa. 22.02., 18:30, Das Erste
Sportschau
Sa. 22.02., 18:35, Motorvision TV
Racing Files
Sa. 22.02., 19:05, Motorvision TV
Virgin Australia Supercars Championship - OTR SuperSprint 2. Lauf
Sa. 22.02., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
» zum TV-Programm
66