Rookies, Sachsenring: Simpson auf Pole, Michail 9.

Von Sharleena Wirsing
Red Bull Rookies
Im nassen Qualifying der Red Bull Rookies auf dem Sachsenring hatte der Australier Olly Simpson die Nase vorne. Der deutsche Rookie Aris Michail erzielte Startplatz 9.

Auf dem Sachsenring wird Olly Simpson von Startplatz 1 lospreschen. Der 16-Jährige war im freien Training der schnellste Rookie auf der Strecke. Das Qualifying wurde wegen eine Unwetters abgesagt. Simpson startet zum ersten Mal von der Pole-Position. Die erste Reihe komplettieren Manuel Pagliani und Stefano Manzi.

«Das ist großartig», grinste Simpson. «Seit Mugello habe ich eine sehr gute Grundabstimmung. Ich mag diese Strecke, die ich aus dem letzten Jahr kenne. Im freien Training fuhr ich auf gebrauchten Reifen, daher veränderten wir die Hinterraddämpfung, um mir das Fahren zu erleichtern. Daher slidete ich nicht viel und die Rundenzeit war in Ordnung. Das Rennen kann von mir aus nass oder trocken sein. Im Trockenen macht es vielleicht mehr Spaß.»

Das Wetter könnte auch am Samstag und Sonntag eine entscheidende Rolle spielen. Darryn Binder war in den zwei trockenen Runden im FP2 der Schnellste, doch die Startaufstellung wurde anhand der kombinierten Zeitenliste erstellt. «Das wäre großartig gewesen, dann würde ich auf der Pole stehen. Es ist schade.»

Cup-Leader Jorge Martín fuhr seine schnellste Zeit im ersten freien Training. Damit erreichte er Startplatz 4. «Im zweiten Training war ich Letzter, weil es regenete, bevor ich in Fahrt kam.» In der Gesamtwertung liegt er mit 101 Punkten vor dem Japaner Soushi Mihara, der 78 Zähler auf seinem Konto hat. Mihara startet von Platz 5, Oscar Gutierrez komplettiert die zweite Reihe.

Der deutsche Rookie Aris Michail zeigte mit Startplatz 9 die bisher beste Leistung der Saison 2014. Bisher holte er nur in Mugello Punkte. Die Rennen der Rookie finden am Samstag um 16:30 Uhr und Sonntag im 15:30 Uhr statt.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton und Mercedes: So geht es weiter

Mathias Brunner
​Mercedes-Teamchef Toto Wolff und Lewis Hamilton haben ein neues Abkommen unterzeichnet – erstaunlich spät und nur für ein Jahr, für die Saison 2021. Wie geht es mit dem Erfolgsgespann weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 26.02., 23:30, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa.. 27.02., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 27.02., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 27.02., 05:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa.. 27.02., 07:45, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • Sa.. 27.02., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 27.02., 11:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa.. 27.02., 12:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa.. 27.02., 12:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa.. 27.02., 12:50, Einsfestival
    Nonstop Nonsens
» zum TV-Programm
3DE